Bellima

Festkammerpresse

Bellima

Rundballenpressen

Mit einer Bellima kaufen Sie jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz im Pressenbau. KRONE Rundballenpressen arbeiten weltweit und haben sich in den unterschiedlichsten Einsatzverhältnissen bestens bewährt. Neben der hohen Pressdichte hat die Bellima einen übersichtlichen Aufbau, bietet eine perfekte Ausstattung und zeichnet sich durch große Robustheit und hohe Zuverlässigkeit aus.

  • KRONE Pick-up für einen perfekten Futterfluss und einen ruhigen Lauf
  • KRONE Pick-up mit Raffer für eine ideale Befüllung der Ballenkammer
  • KRONE Stabkettenförderer für jeden Einsatz
  • KRONE Garn- oder Netzbindung für jeden Kunden das richtige Wickelmaterial
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.

Produktvideo

Bellima – KRONE Rundballenpresse

Erfolg ist so einfach durch die geschlossene Ballenkammer, den endlos umlaufenden Stabkettenförderer und den einfachen Aufbau – Die KRONE Bellima Rundballenpresse.

Produktmerkmale

Bellima - KRONE Rundballenpressen
Bellima - KRONE Rundballenpressen

Mit einer Bellima kaufen Sie jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz im Pressenbau. ­­KRONE Rundballenpressen arbeiten weltweit und haben sich in den unterschiedlichsten Einsatzverhältnissen bestens bewährt. Neben der hohen Pressdichte hat die Bellima einen übersichtlichen Aufbau, bietet eine perfekte Ausstattung und zeichnet sich durch große Robustheit und hohe Zuverlässigkeit aus.

  • KRONE Pick-up für einen perfekten Futterfluss und einen ruhigen Lauf
  • KRONE Pick-up mit Raffer für eine ideale Befüllung der Ballenkammer
  • KRONE Stabkettenförderer für jeden Einsatz
  • KRONE Garn- oder Netzbindung für jeden Kunden das richtige Wickelmaterial
Die KRONE Pick-up

Die Pick-up
der Bellima F 125

  • Saubere Aufnahme
  • Exakte Arbeitshöhenverstellung
  • Kontinuierlicher Gutfluss
  • Ruhigerer Lauf
  • Robuste Bauart

Die Pick-up der KRONE Rundballenpresse Bellima ist kompakt aufgebaut. Aufgrund des kleinen Durchmessers und der Position dicht an der Ballenkammer arbeitet diese Pick-up mit vier Zinkenreihen und einem einstellbaren Niederhalter äußerst effizient. Auch kurzes und nasses Erntegut gelangt kontinuierlich in die Ballenkammer – die Grundlage für gleichmäßig geformte Ballen. Die Arbeitstiefe lässt sich über einen umsteckbaren Bolzen begrenzen. Die Anpassung an Bodenunebenheiten erfolgt über höhenverstellbare Tasträder.

Die Pick-up der Bellima F 125

Die Pick-up hat eine ­Arbeitsbreite von 1,40 m nach DIN 11220, lässt sich hydraulisch betätigen und in der gewünschten Höhe arretieren. Der kurze Weg von der Pick-up in die Presskammer optimiert die Aufnahme und sorgt für einen kontinuierlichen Futterfluss.

Die Pick-up der Bellima F 125

Die Pick-up der Bellima F 125 hat eine ­Arbeitsbreite von 1,40 m nach DIN 11220, lässt sich hydraulisch betätigen und in der gewünschten Höhe arretieren. Der kurze Weg von der Pick-up in die Presskammer optimiert die Aufnahme und sorgt für einen kontinuierlichen Futterfluss.

Die Tasträder

Die stufenlos in der Höhe verstellbaren Tasträder ­sorgen für eine saubere Aufnahme des Erntegutes. Mit ­Luftbereifung läuft die Pick-up sehr ruhig.

Der Niederhalter

Der Niederhalter: Damit das aufgenommene Erntegut auch bei ­voluminösen und ungleichmäßigen Schwaden ­kontinuierlich in die Presskammer fließt, hat die Bellima F 125 einen einstellbaren Niederhalter.

Die Arbeitshöhenbegrenzung

Die Arbeitshöhenbegrenzung: Für die Arbeit ohne Tasträder lässt sich die minimale Arbeitshöhe der Pick-up bequem über einen umsteckbaren Bolzen in der Maschinenfront einstellen.

Vier Zinkenreihen

Vier Zinkenreihen: Mit vier Zinkenreihen und einem Zinkenabstand von 68 mm nimmt die Pick-up auch kurzes Erntegut sauber auf.

Die KRONE Pick-up mit Raffer – Bellima F 130

Pick-up mit Raffer
Serie für Bellima F 130

  • 1,80 m Arbeitsbreite: Ideal für größere Schwade
  • Mit Raffer für kontinuierlichen Gutfluss
  • Seitliche Zuführschnecken für optimale Gutzufuhr
  • Lufttasträder für besonders ruhigen Lauf

Die extra breite Pick-up mit Raffer gehört zur Grundausrüstung einer Bellima F 130. Die Nähe des Raffers zu den Zinken und der Starterwalze in der Presskammer sorgt für einen kontinuierlichen Gutfluss, auch bei kurzem Futter. Der Raffer erhöht das ­Aufnahmevermögen der Presse und macht ihren Einsatz noch wirtschaftlicher.

Der Raffer

Der Raffer unterstützt die Pick-up, aktiviert den Gutstrom zwischen Pick-up und Starterwalze und sorgt für eine gleichmäßige Befüllung der Presskammer.

Die Arbeitshöhenverstellung

Die Einstellung der Arbeitshöhe erfolgt stufenlos über die Tasträder. Bei tiefen Fahrspuren und extremen ­Unebenheiten lässt sich die Arbeitstiefe über seitliche Lochschienen begrenzen.

Das Prallblech

Zur Höheneinstellung des serienmäßigen Prallbleches dient eine Kette. Mit passender Einstellung lässt sich auch kurzes Erntegut bestens aufnehmen.

Zuführschnecken

Zuführschnecken: Sie führen das seitlich aufgenommene Erntegut zur Mitte und sorgen für den störungsfreien Fluss von der breiteren Pick-up zur schmaleren Ballenkammer.

Die Pick-up mit Raffer

Pressen in Kurven und Ecken, am Hang und aus breiten Schwaden – Für ­diese Einsätze wird vielfach eine ­breitere Pick-up mit Fördereinrichtung ­verlangt. Mit der großen ­Arbeitsbreite von 1,80 m nach DIN 11220 sind Sie mit der Pick-up ­der KRONE Rundballenpresse Bellima F 130 auf der sicheren Seite.

Der KRONE Stabkettenförderer
  • Konstanter Ballendurchmesser von 1,20 m
  • Sicherer Ballenantrieb, kein Ballenstillstand, weniger Bröckelverluste
  • Geringer Leistungsbedarf
  • Einfacher Aufbau, nur eine Antriebskette

Das Konzept des Stabkettenförderers hat sich weltweit in Silage, Heu und Stroh bestens bewährt. Der endlos ­umlaufende Stabkettenförderer formt Ballen mit ­hohen Pressdichten. Er presst mit Griff und ohne Ballenstillstand – auch bei kurzem und trockenem Erntegut. Hinzu kommen weniger Bröckelverluste und nicht zuletzt der geringe Leistungsbedarf.

Die Ballenkammer

Die geschlossene Ballenkammer mit dem ­endlos ­umlaufenden Stabkettenförderer für die Bellima. Schicht um Schicht wird das aufgenommene Gut in der Ballenkammer zu festen, stabilen Ballen geformt. Aufgrund der guten Fördereigenschaften beginnt das in der ­Kammer aufgenommene Gut früher zu drehen. Der ­Ballen formt sich schneller. Der Ballenkern wird fester. Der Ballen hat eine höhere Dichte und damit mehr ­Gewicht – ideal zur Gewinnung von Qualitätssilage und Einsparung von Transportkosten.

Der Stabkettenförderer

Der Stabkettenförderer hat sich weltweit in den unterschiedlichsten Einsatzverhältnissen bestens bewährt. Die runden Stäbe aus Vollmaterial und die Ketten halten schwersten Belastungen stand.

Der Antrieb

Nichts zu verbergen. Keine Vielzahl von Antriebsketten und Kettenrädern! Der einfache und übersichtliche Aufbau besticht, erhöht die Lebensdauer und erleichtert die Wartungsarbeiten.

Die Antriebsketten

Nur eine einzige Antriebskette für den Stabketten­förderer. Das senkt den ­Leistungsbedarf und macht die Bellima noch zuverlässiger.

Beste Pressergebnisse
  • Beste Pressergebnisse in Heu, Stroh und Anwelksilage
  • Sicherer Ballenantrieb durch Verzahnungseffekt

Rundballenpressen werden weltweit vielseitig ­eingesetzt und müssen deshalb für die ­unterschiedlichsten ­Einsatzbedingungen in Stroh, Heu oder Anwelk­silage voll funktionstauglich sein. Die Problematik ist bekannt: Stroh und Heu sind bei anhaltender Trockenheit oft ­brüchig, Anwelkfutter variiert in der Feuchtigkeit bis hin zur schweren Nasssilage. Bei hohem Zucker­gehalt ­haben Sie zusätzlich den Klebeeffekt.

Der Verzahnungseffekt

Der Stabkettenförderer sorgt mit seinem Verzahnungseffekt für einen sicheren Antrieb des Ballens bei höchster Pressdichte.

Die Spannvorrichtung

Die Spannvorrichtung für den Stabkettenförderer arbeitet automatisch. Die Federn sorgen für die richtige Kettenspannung, erhöhen die Lebensdauer und geben Sicherheit.

Für alle Erntegüter

Der ­­KRONE Stabkettenförderer arbeitet sowohl in Anwelksilage als auch in Stroh und Heu äußerst zuverlässig und erfüllt so alle Anforderungen aus der Praxis. Er behandelt das Erntegut schonend und sorgt mit seinem Verzahnungseffekt für einen sicheren Antrieb des Ballens bei höchster Pressdichte.

Der ­­KRONE Stabkettenförderer arbeitet sowohl in Anwelksilage als auch in Stroh und Heu äußerst zuverlässig und erfüllt so alle Anforderungen aus der Praxis. Er behandelt das Erntegut schonend und sorgt mit seinem Verzahnungseffekt für einen sicheren Antrieb des Ballens bei höchster Pressdichte.

Deichsel mit Höhenverstellung

Die Höheneinstellung der ­Deichsel erfolgt leicht und schnell über Raster­segmente. Durch Drehen der ­Deichsel kann sowohl in der Oben- als auch ­Untenanhängung gefahren ­werden.

Der Antrieb

Das Haupteingangsgetriebe (540 U/min) liegt mittig. Beidseitige Abtriebe stehen für kurze Übertragungswege und bieten eine vorbildliche Leistungsverteilung auf die ­Pick-up und den Stabkettenförderer.

Die Hydraulik

Der einfachwirkende Hydraulikanschluss für die ­Bellima in Grundausstattung. Das Umschaltventil dient zur ­Betätigung der Pick-up oder der Heckklappe.

Die Pressdruckanzeige

Die beidseitige Pressdruckanzeige zeigt die momentane Kammerbefüllung links und rechts an und gibt Hinweise für eine ausgleichende Fahrweise. Das Ergebnis: gleichmäßig verdichtete und geformte Ballen.

Die elektrische Enddruckanzeige

Die optionale Ballenendruckanzeige mit Signalton und Leuchtsignal informiert den Fahrer, wenn der gewünschte Pressdruck erreicht ist. Sofort kann mit der Garnumwicklung gestartet werden.

Die Heckklappe

Das Öffnen und Schließen der Heckklappe erfolgt über einfachwirkende Hydraulikzylinder. Die mechanische Verriegelung der Heckklappe entlastet die Hydraulik und gibt Sicherheit.

Die Starterwalze

Die leistenbesetzte Starterwalze sichert den schnellen Ballenstart, optimiert den Pressvorgang und entlastet die Heckklappe – ideal bei schweren Silageballen.

Der Ballenkicker

Der Ballenkicker mit integrierter Auffangmulde sorgt für einen sicheren und schnellen Ballenausstoß. Während die Heckklappe noch schließt, kann die Presse schon weiter arbeiten. Damit schaffen Sie bis zu sechs Ballen mehr pro Stunde.

Die KRONE Doppelgarnbindung
  • Schnelle Bindung mit zwei Fäden gleichzeitig
  • Stabile Ballen durch Garnstart und -ende in der Ballenmitte
  • Vorwählbarer Garnabstand
  • Einfachste Bedienung

Im Vergleich zur Einfachgarnbindung ­verringern Sie mit der Doppelgarnbindung die ­Standzeiten beim ­Binden, schaffen mehr Ballen pro Stunde, ­sparen Kraftstoff und Lohn und können noch mehr Fläche ­bewältigen. Mit der ­KRONE Doppelgarnbindung befinden sich die ­Garnenden nicht an der Ballenkante, sondern in der Mitte des Ballens. Damit bleiben die Ballen auch nach mehrmaligem Umsetzen bestens in Form.

Die Bindeeinrichtung

Die Stufenscheibe gibt die Anzahl der Garnumwicklungen vor. Die doppelte Garnführung erfolgt über Mitnehmer von der ­Mitte aus zu den Kammerseiten und zurück. Nach Beendigung wird das Garn in der Ballenmitte abgeschnitten. In der ­einfachsten ­Variante wird der Bindestart per Seilzug ausgelöst, sonst elektrisch oder hydraulisch.

Der Garnkasten

Im Garnkasten finden bis zu sechs Garnrollen Platz. Die Befüllung erfolgt einfach und schnell. Ein Halter sorgt für den festen Sitz der Garnrollen.

Der elektrische Garnstart

Ein Tastendruck, und schon arbeitet der Elektrogarn­starter der Doppelgarnbindung. Zuverlässig führen die vom elektrischen ­Starter angetriebenen Rollen das Garn zur Ballenkammer.

Der hydraulische Garnstart

Der hydraulische Starter ist eine komfortable ­Variante. Über die hydraulische Startvorrichtung lässt sich ­sowohl die Garnwickeleinrichtung als auch die Garn- und Netz-wickeleinrichtung vom Traktor aus betätigen.

Die KRONE Netzbindung
  • Kurze Wickelzeiten – mehr Ballen pro Stunde
  • Schnelles und leichtes Auflösen der Ballen im Stall
  • Sicherer Wickelstart – kurze Wege

Die Netzwickeleinrichtung überzeugt in ­Aufbau und Funktion. Die Vorteile der ­Netzbindung gegenüber Garnbindungen sind kürzere Bindezeiten und damit mehr Ballen pro Stunde. Sie gewinnen Zeit für andere Dinge und benötigen weniger Dieselkraftstoff pro Ballen. Die Netzbindung lässt sich mit KRONE excellent Rollen für bis zu 3.000 m Netz bestücken.

Der Wickelstart

Sowohl die Netz- als auch die Garnwickeleinrichtung ­werden mit dem Steuerventil am Traktor gestartet.

Die Netzbremse

Die einstellbare Netzbremse sorgt für die vorbildliche Umwicklung über die ganze Breite. Die Ballen halten ihre Form und fallen auch nach mehrmaligem Umsetzen nicht auseinander.

Die Netzumwicklungen

Die gewünschte Anzahl der Netzumwicklungen lässt sich über das Gewinde auf der Welle des Reibrades einstellen. Je weiter das Gewinde herausgedreht ist, desto länger verweilt die Federschiene auf dem Gewinde. Das Netz wird erst dann abgeschnitten, wenn die Federschiene nach unten schwenkt.

Die Netzwickeleinrichtung

Die Netzwickeleinrichtung liegt vorne im Sichtbereich des Fahrers und ist für 2600er und 3000er Netzrollen ausgelegt. Darüber hinaus ist im Garnkasten noch Platz für eine Reserverolle.

Die volle Netzbreite

Das Netz (1) wird über die volle Breite zur gummibeschichteten Antriebsrolle (2) und ­deren Andrückrolle (3) geführt. Beim Auslösen des Wickelvorganges ­fördert die Gummiwalze das Netz in den Bereich des rotierenden Ballens.

Die Beschickung

Beim Einlegen des Bindematerials stehen Sie bequem vor der Maschine. Die Netzrolle wird auf die ausgeschwenkte Aufnahmewelle geschoben. Anschließend wird das Netz der Netzwickeleinrichtung zugeführt.

Die KRONE excellent Wickelnetze

KRONE excellent Wickelnetze: KRONE excellent Wickelnetze halten, was sie versprechen. Durch die enorm hohe Reißfestigkeit und die einmalige Breitlaufeigenschaft wird das Erntegut bestmöglich vor Witterungseinflüssen geschützt.

Das KRONE excellent Bindegarn

Bindegarn für Rundballenpressen: Auch für Rundballenpressen mit Garnbindung bietet KRONE das starke und qualitativ hochwertige KRONE excellent Round Baler Twine an.

Für jeden Einsatz das passende Modell

Bellima
Bellima F 125 Bellima F 130
Ballenmaße (m, Ø x B) 1,20 x 1,20 1,20 x 1,20 konfigurieren
Ballenkammer fest fest konfigurieren
Maschinenmaße (m, L x B x H) 3,70 x 2,25 x 1,97 3,70 x 2,25 x 1,98 konfigurieren
Pick-up Arbeitsbreite (m) 1,40 1,80 konfigurieren
Leistungsbedarf (kW/PS) 25 / 34 25 / 34 konfigurieren
konfigurieren konfigurieren

Große Robustheit und hohe Zuverlässigkeit

KRONE Bellima

KRONE Landmaschinen

KRONE Landmaschinen

KRONE Landmaschinen

Videos

Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.