RX

Lade- und Häckseltransportwagen – 33 bis 40 m³

RX

Hochleistungs-Kurzschnittladewagen

KRONE RX – der effiziente Ladewagen mit einem Transportvolumen von 33 bis 40 m³. Der Doppelzweck Ladewagen erfüllt ebenso die hohen Anforderungen als Lade und Dosierwagen bei der Grünfutterernte sowie als Transportwagen in der Kolonne von Feldhäckslern. Mit den Hochleistungs-Schneidaggregaten „OptiGrass 28 & 37“ bietet er einen sauberen, exakten Schnitt sowie eine strukturierte und homogene Futteraufbereitung auf ganzer Breite. Durch die Vielseitigkeit, Einsatzsicherheit und einer hohen Schlagkraft ist der Einsatz des KRONE RX besonders wirtschaftlich.

  • OptiGrass
  • Hydraulisch angetriebene, ungesteuerte Pick-up mit hydraulischer Entlastung
  • Integralrotor und SplitCut für eine optimale Aufbereitung – sorgt für einen perfekten Schnitt
  • Seitlich ausschwenkbarer Messerbalken: Mit 40 bzw. 54 einzeln abgesicherten Messern
  • Messerschleifeinrichtung SpeedSharp: optional
  • Schwenkbare Stirnwand: für mehr Ladevolumen bei kompakter Bauweise
  • Achsaggregatemit maximalem Komfort
  • Premium-Beleuchtung serienmäßig
  • Zusatzausstattungen, die sich lohnen!
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.

Produktvideo

KRONE Lade- und Häckseltransportwagen RX

Die Schlagkraft erhöhen, die Kosten reduzieren und die Jahresauslastung optimieren. Aus diesem Grund entwickelte KRONE den Combi-Wagen RX. Der RX überzeugt durch echten Doppelnutzen. So kann das Fahrzeug in der Mais- und Grünfutterernte als Lade- und Dosierwagen, aber auch als Häckseltransportwagen eingesetzt werden.

Volle Ladung mit perfektem Schnitt

RX und ZX

Mit bester Futterqualität bei maximalem Durchsatz setzen die RX und ZX Ladewagen von KRONE auf Basis des neuen OptiGrass-Schneidwerks neue Maßstäbe im Profi-Segment.

 

Zu den Agritechnica-News

Produktmerkmale

RX Hochleistungs-Kurzschnittladewagen
RX Hochleistungs-Kurzschnittladewagen
  • OptiGrass
  • Hydraulisch angetriebene, ungesteuerte Pick-up mit hydraulischer Entlastung
  • Integralrotor und SplitCut für eine optimale Aufbereitung – sorgt für einen perfekten Schnitt
  • Seitlich ausschwenkbarer Messerbalken: Mit 40 bzw. 54 einzeln abgesicherten Messern
  • Messerschleifeinrichtung SpeedSharp: optional
  • Schwenkbare Stirnwand: für mehr Ladevolumen bei kompakter Bauweise
  • Achsaggregatemit maximalem Komfort
  • Premium-Beleuchtung serienmäßig
  • Zusatzausstattungen, die sich lohnen!

KRONE RX – der effiziente Ladewagen mit einem Transportvolumen von 33 bis 40 m³. Der Doppelzweck Ladewagen erfüllt ebenso die hohen Anforderungen als Lade und Dosierwagen bei der Grünfutterernte sowie als Transportwagen in der Kolonne von Feldhäckslern. Mit den Hochleistungs-Schneidaggregaten „OptiGrass 28 & 37“ bietet er einen sauberen, exakten Schnitt sowie eine strukturierte und homogene Futteraufbereitung auf ganzer Breite. Durch die Vielseitigkeit, Einsatzsicherheit und einer hohen Schlagkraft ist der Einsatz des KRONE RX besonders wirtschaftlich.

Die Doppelzweck-Ladewagen RX 330, 370 und 400 GL / GD
Die Doppelzweck-Ladewagen RX 330, 370 und 400 GL / GD
  • Lade- und Häckseltransportwagen
  • „Mit 33, 37 oder 40 m³ Ladevolumen
  • „Verbundfahrwerk (RX 330 /370)
  • Hydraulisches Fahrwerk (RX 400) optional für alle Modelle erhältlich
  • Entladung mit oder ohne Dosierwalzen
  • „OptiGrass Konzept für einen sauberen Schnitt in 28 oder 37 mm

 Die RX Doppelzweck-Ladewagen sind durch ihre bewährten Konstruktionsmerkmale und innovativen Technologien wie dem KRONE SplitCut Randschnittsystem und dem OptiGrass Konzept die ideale Maschine für eine effiziente Ernte. Mit einem Ladevolumen von 33, 37 oder 40 m³ bieten diese Ladewagen ausreichend Kapazität für eine erfolgreiche Futterbergung.

RX als Ladewagen
RX als Ladewagen

Eine schnelle und gleichmäßige Befüllung des Laderaums mit optimaler Ausnutzung ist dank der breiten Aufnahmeaggregate, dem weiten Förderkanal und der hydraulisch schwenkbaren Stirnwand garantiert. Das KRONE Opti-Grass Konzept sorgt für höchste Schnittqualität mit theoretischen Schnittlängen von 28 oder 37 mm.

Der RX als Häckseltransportwagen
Der RX als Häckseltransportwagen

Der RX 330, 370 und 400 zeigt sich als leistungsstarker Ladewagen mit einem Fassungsvermögen von 33, 37 oder 40 m³ sowie einer schnellen Entladung. Dank des hohen zulässigen Gesamtgewichts von 24 t oder 31 t sind sie ideal als Transportfahrzeuge in einer Häckselkolonne geeignet. Die Doppelnutzbarkeit macht sie zu einer besonders wirtschaftlichen Option für die Futterbergung.

Stabil, agil und komfortabel
Stabil, agil und komfortabel

Die Modelle RX 330 und 370 sind serienmäßig mit einem Verbundfahrwerk ausgestattet. Optional erhältlich ist auch ein hydraulische Fahrwerk welches beim Modell RX 400 serienmäßig geliefert wird. Beide Fahrwerksvarianten bieten eine perfekte Kombination aus Stabilität, Agilität und Komfort. Durch die gleichmäßige Gewichtsverteilung wird eine einfache Handhabung auf nebenem Gelände gewährleistet, während die präzise Steuerung und hohe Zuverlässigkeit für maximale Effizienz sorgen.

OptiGrass
OptiGrass
  • Sauberer Schnitt in theoretischer Länge von 28 oder 37 mm
  • Optimale Struktur: schonende Aufbereitung unter allen Bedingungen
  • Homogen: gleichmäßige Aufbereitung jedes Halms auf voller Breite
  • „Präzise: breite Förderauflagen und Messer in Anordnung zum Scherenschnitt
  • „Perfekt abgestimmt: exaktes Zusammenspiel von Pick-up und Schneidrotor
  • Innovativ: neuer Integralrotor mit einzigartigem Trennwandsystem

Durch das KRONE OptiGrass System wird eine saubere, homogene und gleichmäßige Futterqualität erreicht. Dies ist durch das präzise Schnittverfahren mit einer Wahlmöglichkeit zwischen den Schnittlängen von 28 oder 37 mm möglich. Dank der perfekt aufeinander abgestimmten Technologien erfolgt eine schonende Aufbereitung, was sich in einem sauberen und hochwertigen Ergebnis niederschlägt.

Sauber auf den Futtertisch
Sauber auf den Futtertisch

Eine hohe Milchleistung ist die entscheidende Größe für den wirtschaftlichen Erfolg eines Betriebes. Die dafür nötige Futteraufnahme wird insbesondere durch schmackhaftes und reines Futter gewährleistet. Für die saubere Aufnahme ohne den Eintrag von Rohasche, Pilzen und Hefen bietet das OptiGrass-Konzept mit seiner weit pendelnden Pick-up und einem exzellenten Abtastverhalten die passende technische Lösung um eine perfekt Erntegutaufnahme zu erzielen.

Gut strukturiert
Gut strukturiert

Ein sehr wichtiger Aspekt ist die optimale Struktur des Futters, sie trägt dazu bei, die natürliche Kauund Verdauungstätigkeit der Tiere zu unterstützen und die Risiken von Verstopfungen und Verdauungsproblemen zu reduzieren. Gut strukturiertes Futter fördert die natürliche Verwertung und somit die Milchproduktion Ihrer Tiere. Das KRONE OptiGrass Konzept sorgt für knackiges, gut strukturiertes Futter und verhindert ein zermusen des Ernteguts zu jeder Jahreszeit.

Gleichmäßige Aufbereitung Halm für Halm
Gleichmäßige Aufbereitung Halm für Halm

Mit dem KRONE OptiGrass Konzept wird homogenes Futter neu definiert. Eine Aufbereitung von jedem Grashalm war das oberste Entwicklungsziel. Homogenes Futter trägt zum einem zu einer verbesserten Konservierung bei, da es weniger anfällig für Schimmel und andere Arten der Verderbnis ist. Des Weiteren ermöglicht die gleichmäßige Qualität und Zusammensetzung der Silage, eine präzise Verfütterung, die allen Bedürfnissen Ihrer Herde gerecht wird.

Welche Länge darf es sein?
Welche Länge darf es sein?

OptiGrass für die optimale TMR, mit den zwei Schneidwerksvarianten (28 mm oder 37 mm) lässt sich der Strukturwert variabel anpassen, den die eingebaute Messergruppenschaltung ermöglicht bei Bedarf eine Schnittlängenverdopplung. Unser Ziel: kurzes, strukturiertes und homogenes Grundfutter, perfekt für die totale Mischration. Resultat: beste Futtervorlage, geringe Selektion und minimierte Restmengen auf dem Futtertisch.

Die optimale Qualität entscheidet!
Die optimale Qualität entscheidet!

Die richtige Qualität auf dem Futtertisch ist der Schlüssel für den Erfolg im Stall. Ein hochwertiges Grundfutter sorgt dafür, dass die Tiere Zugang zu ausreichenden Mengen an Nährstoffen und lebenswichtigen Spurenelementen erhalten. Eine hohe Aufnahme von schmackhaften und qualitativen Futter bildet das Fundament für eine erfolgreiche Milchproduktion sowie die bestmögliche Gesundheit Ihrer Herde.

Die Pick-up EasyFlow
Die Pick-up EasyFlow
  • Hydraulischer Antrieb: unabhängig vom Schneid- und Förderrotor
  • „Automatische oder manuelle Drehzahl-Anpassung an das Fahrtempo
  • „Wartungsfrei und geringer Verschleiß
  • „Gleichmäßige Befüllung: versetzte Anordnung der Zinken in W-Form
  • „Riesiger Pendelweg
  • „Elektrohydraulische Entlastung für noch bessere Bodenschonung

Die EasyFlow Pick-up mit hydraulischem Antrieb ist die ideale Lösung für anspruchsvolle Anwendungen. Mit ihren 6,5 mm starken, wendelförmig angeordneten Doppelzinken erfüllt sie höchste Ansprüche in Bezug auf Wartungsfreiheit und Aufnahmeleistung. Der innerhalb der Pick-up angeordnete hydraulische Antrieb ermöglicht eine größere Arbeitsbreite, störungsfreie Aufnahme bei optimaler Fahrgeschwindigkeit und maximale Aufnahmekapazität.

EasyFlow – schneller fahren, sauber ernten
EasyFlow – schneller fahren, sauber ernten

Mit einer Arbeitsbreite von 2,12 m nach DIN 11220 überzeugt die breite, ungesteuerte Pick-up mit wendelförmiger Anordnung der Zinken und dem vom Schneid- und Förderrotor unabhängigen hydraulischen Antrieb auch dann, wenn mehr Leistung gefordert wird. Große sowie ungleichmäßig abgelegte Schwade werden gleichmäßig und sauber aufgenommen. Eine einfach zu bedienende Höhenverstellung ermöglicht die Anpassung an Art des Erntegutes, Schwadstärke und Fahrgeschwindigkeit.

Ungesteuert geht es besser
Ungesteuert geht es besser

Der Clou dieser Pick-up ohne Kurvenbahn ist die besondere Gestaltung der Abstreifer. Sie sorgen für einen kontinuierlichen Gutfluss beim Abtauchen der Zinken.

Einzigartig
Einzigartig

Die auf einem Rundrohr w-förmig angeordneten Doppelzinken stehen für einen kontinuierlichen Futterfluss und eine gleichmäßige Beschickung des Schneid- und Förderaggregates über die komplette Breite. Das Resultat: mehr Leistung und eine bessere Ausladung.

Hydraulischer Antrieb
Hydraulischer Antrieb

Der geschützt innerhalb der Pick-up positionierte hydraulische Antrieb bietet viele Vorteile: - Mehr Platz für eine größere Arbeitsbreite der Pick-up - Wartungsfrei - Größere Pendelwege im Vergleich zu einem Kettenantrieb - Die Anpassung an die jeweiligen Erntebedingungen durch die manuelle oder automatische Einstellung der Drehzahl in Abhängigkeit vom Fahrtempo über ISOBUS

Extra stark
Extra stark

Die 6,5 mm starken Zinken mit großen Windungen halten höchsten Belastungen stand.

Nachlaufend
Nachlaufend

Die luftbereiften seitlichen Tasträder sind werkzeuglos in der Höhe einstellbar und lassen sich an alle Verhältnisse anpassen. Sie folgen allen Kurven, radieren nicht und schonen die Grasnarbe.

Riesiger Pendelweg
Riesiger Pendelweg

Die seitlich pendelnd aufgehängte Pick-up folgt den Bodenkonturen nicht nur längs, sondern auch quer zur Fahrtrichtung. Aufgrund des hydraulischen Antriebes innerhalb der Pick-up ist im Vergleich zu einem äußeren Kettenantrieb ein größerer Pendelweg realisierbar. Das Futter wird sauber aufgenommen. Nichts bleibt liegen.

Weiter ausheben
Weiter ausheben

Da die Pick-up auf unebenen Untergrund mit konstantem Abstand um den Mittelpunkt des Schneid- und Förderrotors schwenkt, ist auch unter schwierigen Bedingungen ein optimaler Gutfluss gewährleistet. Die zum Zentrum des Schneid- und Förderrotors ausgerichtete Anlenkung ermöglicht eine weite Aushubhöhe – ideal am Vorgewende.

Mit Knickdeichselautomatik
Mit Knickdeichselautomatik

Die Knickdeichsel mit doppeltwirkenden Hydraulikzylindern gehört zur Grundausstattung. Mit einer Bodenfreiheit von bis zu 75 cm wird jedes Fahrsilo problemlos überfahren. Die zusätzliche Knickdeichselautomatik erhöht die Bodenfreiheit am Vorgewende. Die Ladeposition und die Vorgewende- bzw. Straßenposition lassen sich abspeichern.

Serienmäßig abgesichert
Serienmäßig abgesichert

Breite Tasträder hinter der Pick-up sorgen für eine saubere Futteraufnahme auf feuchtem Untergrund. Die höhenverstellbaren Räder vermeiden zu tiefes Absinken und schützen so vor Schäden. Das 27 mm OptiGrass Schneidwerk verfügt über vier Räder, das 37 mm Schneidwerk über zwei.

Bodenschonend
Bodenschonend

Eine elektrohydraulische Entlastung der Pick-up über eine Stickstoffblase sorgt für eine noch bessere Bodenschonung. Mit diesem System kann der Fahrer den Entlastungsdruck jetzt bequem während des Betriebs von der Kabine aus einstellen, ohne vom Traktor abzusteigen.

Das OptiGrass Konzept
Das OptiGrass Konzept
  • OptiGrass 37 mm Schnittabstand mit 40-Messer-Schneidwerk
  • OptiGrass 28 mm Schnittabstand mit 54-Messer-Schneidwerk
  • „KRONE Powerbelt: das Antriebskonzept für extrem hohe Durchsatzleistungen.
  • „Integralrotor mit Schnecken: leistungsstarker Gutfluss bei maximaler Pick-up-Breite
  • „KRONE SplitCut: optimale Aufbereitung über die gesamte Rotorbreite

KRONE OptiGrass – hochmoderne Technik für eine perfekte Futteraufbereitung. Das 40-Messer-Schneidwerk mit einem Schnittabstand von 37 mm und das 54-Messer-Schneidwerk mit einem Schnittabstand von 28 mm sorgen für eine optimale Futterqualität. KRONE Powerbelt sorgt für extrem hohe Durchsatzleistungen und das KRONE SplitCut System für eine lückenlose Aufbereitung über die gesamte Rotorbreite.

Das OptiGrass Konzept
Das OptiGrass Konzept

Die neuen Hochleistungs-Schneidwerksaggregate „Opti-Grass“ heben das Thema Futterqualität auf ein neues Level. Neben einer theoretischen Schnittlänge von 37 mm bei maximal 40 Messern ist es nun möglich, eine Schnittlänge von 28 mm bei maximal 54 Messern zu erreichen. Zusammen mit dem KRONE SplitCut steht einer optimalen Futterbergung nichts mehr im Wege. Mit der optional erhältlichen Messerschleifeinrichtung SpeedSharp sind scharfe Messer immer und überall garantiert!

Präzise und Effizient
Präzise und Effizient

Die RX Baureihe bietet mit dem OptiGrass System zwei Schneidwerksvarianten mit theoretischen Schnittlängen von 28 oder 37 mm. Das Integralrotorkonzept, welches mit weniger Messern präziser und kürzer denn je schneidet, sorgt für kompakte Schnittpakete. In Kombination mit der EasyFlow Pick-up, dem OptiGrass-Schneidrotor und dem SpliCut Randschnitt-System liefert der KRONE RX ein optimales Ergebnis unter allen Bedingungen.

Der Antrieb für alle Anforderungen
Der Antrieb für alle Anforderungen

Das KRONE Powerbelt Antriebskonzept unterstützt durch ein im Rotor befindliches Planetengetriebe die Untersetzung der Drehzahl vom Hauptantrieb auf den Schneid- und Förderrotor. Dieses technische Feature zeichnet sich durch eine schmale Bauform aus, die eine maximale Rotorbreite ermöglicht. Der Antrieb überzeugt durch seine hohe Durchsatzleistung, extreme Laufruhe, geringen Verschleiß und minimalen Wartungsaufwand. Mit einem breiten Riemen wird eine Leistungsübertragung von bis zu 360 PS im Antriebsstrang ermöglicht. Eine Nockenschaltkupplung in der Hauptgelenkwelle sorgt für die Sicherheit des gesamten Antriebsstrangs bis zu einem Drehmoment von 2.500 Nm.

Das einzigartige Drehzahlkonzept des Ladewagens
Das einzigartige Drehzahlkonzept des Ladewagens

• Variante A: Diese Konfiguration ist optimal für große Aufwuchsmengen und voluminöse Schwaden im Frühjahr. Mit einer Rotordrehzahl von 43 U/min wird hier eine maximale Durchsatzleistung bei optimaler Verdichtung erreicht. • Variante B: Bei einer Rotordrehzahl von 36 U/min werden gute Durchsatzleistungen und eine perfekte Vorpressung gewährleistet. Diese Konfiguration eignet sich ideal für geringere Aufwuchsmengen im Spätsommer und Herbst sowie für kleinere Traktoren, bei denen der Durchsatz begrenzt ist.

Weiter fahren dank Powerbelt
Weiter fahren dank Powerbelt

Maximale Durchsätze und hohe Ladegeschwindigkeiten erlauben kaum Fehler. In der Praxis kommt es dennoch häufiger zu ungleichmäßigen Schwaden mit wechselnden Beständen. Dank dem leistungsstarken KRONE Powerbelt werden diese kurzzeitigen Lastspitzen abgefedert und ein Auslösen der Überlastsicherung verhindert. Mit dem KRONE Powerbelt können Sie weiterfahren, während andere stehen bleiben.

OptiGrass Integralrotor
OptiGrass Integralrotor

Das neue Integralrotorkonzept vereint zahlreiche Vorteile und verbessert die Leistung des Schneidaggregats signifikant. Die 22 cm breiten Schneckenkörper, die Teil des Schneidrotors sind, sorgen für einen gleichmäßigen und sauberen Transport des Ernteguts zur Rotormitte. Dies führt zu einem leistungsstarken Gutfluss bei maximaler Pick-up-Breite und gleichzeitig bestmöglicher Schnittqualität durch optimale Vorpressung in den Fördertaschen. Das Konzept in Verbindung mit dem enormen Durchmesser des Schneidrotors ermöglicht dem RX ein Maximum an Durchsatz bei optimaler Aufbereitungsqualität. 1. Das gesamte Schwad wird über die breite Pick-up aufgenommen 2. Der Schneckenkörper fördert das Gras von den Außenbereichen zur Mitte des Rotors. 3. Das Material wird in den Rotortaschen verdichtet und zu einem perfekten Schnittpaket geformt.

OptiGrass Schneidrotor
OptiGrass Schneidrotor

Ein präziser Scherenschnitt wird durch den Einsatz von extra breiten Förderauflagen in Kombination mit einer dichten Anordnung der Messer und Auflagen ermöglicht. Die Breite der Auflagen variiert hierbei zwischen 17 mm und 22 mm, je nach Schneidwerk. Durch die dezentrale Anordnung der Spitzen der Auflagen wird ein optimaler Schereffekt am Messer erzielt, was zu einer schonenden und kraftsparenden Aufnahme des Ernteguts führt. Musenbildung wird dadurch verhindert.

KRONE SplitCut – optimales Futter über die volle Breite
KRONE SplitCut – optimales Futter über die volle Breite

Ein Konzept, welches durch seine innovative Konstruktion eine optimale Aufbereitung des Futters über die gesamte Rotorbreite ermöglicht. Bestehend aus Schneidmesser, einer Trennwand, Räumerzinken und Gutleitblech sorgen die zwei SplitCutter dafür, dass das Erntegut am Schneidmesser abgeschieden und mittig in den Gutstrom zurückgeführt wird. So wird sichergestellt, dass jeder Halm die Schneidmesser vollständig passiert hat und somit eine perfekte Aufbereitungsqualität entsteht.

Das OptiGrass Schneidwerk
Das OptiGrass Schneidwerk
  • Top-Schnittqualität: Scherenschnitt
  • „Theoretische Schnittlänge: OptiGrass 28 mm mit maximal 54 Messern | OptiGrass 37 mm mit maximal 40 Messern
  • „Zentrale Messerschaltung: 0, 20, 20, 40 Messer | 0, 27, 27, 54 Messer
  • „Werkzeugloser Messerwechsel mit Zentralverriegelung


Die KRONE OptiGrass-Schneidwerke bieten breite Zinkenauflagen und gering beabstandete, abgesicherte Messer, welche für einen einfachen und präzisen Schnitt sorgen, ähnlich wie bei einer Schere. Es stehen zwei Schneidwerke mit 40 oder 54 Messern für eine optimale Aufbereitung zur Verfügung. Dank der zentralen Messerschaltung kann die Schnittlänge jederzeit zwischen einem halben und dem vollen Messersatz variiert werden, was Schnittabstände von 28 bzw. 56 mm oder 37 bzw. 74 mm ermöglicht. OptiGrass bietet damit eine flexible Lösung für unterschiedliche Schnittlängen.

Ziehender Schnitt
Ziehender Schnitt

Da die Messer über die gesamte Länge schneiden, läuft das Schneid- und Förderaggregat leichter und ruhiger. Der Wellenschliff sorgt für die gleichbleibende Schärfe über einen längeren Zeitraum.

Einmalig und perfekt
Einmalig und perfekt

Das Erntegut kann den Messern nicht entweichen, da der Abstand zwischen dem Messer und der breiten Auflage des Förderrotorzinkens sowie dessen asymmetrischer Spitze sehr gering ist. Das Ergebnis: perfekte Schnittqualität durch und durch, kein Quetschen, kein Musen.

Vom Traktorsitz aus Futterstau beheben
Vom Traktorsitz aus Futterstau beheben

Bei einem Futterstau lässt sich der Messerbalken hydraulisch aus dem Förderkanal schwenken. Nach Behebung der Blockade wird der Messerbalken wieder eingeschwenkt, und die Fahrt kann umgehend fortgesetzt werden.

Messereinzelsicherung
Messereinzelsicherung

Die Messer sind einzeln über Federn gegen Überlastung gesichert. Nach Durchlauf eines Fremdkörpers schwenken die Messer automatisch in ihre Ausgangsposition zurück. Die Ansprechschwelle der Messersicherung ist zentral stufenlos einstellbar und kann speziellen Einsatzverhältnissen angepasst werden.

Zentrale Messerschaltung
Zentrale Messerschaltung

Die gewünschte Schnittlänge kann schnell und einfach über die zentrale Messerschaltung eingestellt werden. Mit dem RX können theoretische Schnittlängen von 28 oder 56 mm mit 54 Messern sowie 37 oder 74 mm mit 40 Messern erreicht werden. In der Nullstellung bleibt das Gut ungeschnitten.

KRONE SpeedSharp
KRONE SpeedSharp
  • Scharfe Messer im Nu – bequem und schnell
  • Gleichzeitiges Schärfen: jeweils der Hälfte (OptiGrass 37) bzw. eines Drittels der Messer (OptiGrass 28)
  • Kein Ausglühen der Messer durch „kalten Schliff“
  • Einfacher Aufbau, höchste Funktionssicherheit
  • Kein Funkenflug unter den Wagen

Scharfe Messer sind die Grundlage für einen sauberen und leichten Schnitt. Aus diesem Grund entwickelte KRONE die einzigartige Messerschleifeinrichtung SpeedSharp. Diese arbeitet sowohl äußerst schnell als auch sicher und bietet bei einfachem Aufbau einen hohen Bedienkomfort.

Komfortabel
Komfortabel

Die Einstellung der Schleifzyklen kann dem Abnutzungsgrad der Messer vom Bedienterminal aus angepasst werden.

Exklusiv von KRONE
Exklusiv von KRONE

Die Schleifscheiben der optionalen vollautomatisch arbeitenden Schleifeinrichtung sind auf einer seitlich verschiebbaren und hydraulisch angetriebenen Welle angeordnet. Alle Arbeitsabläufe für das Schleifen der Messer erfolgen automatisch mit nur einem Knopfdruck.

Der perfekte Schliff
Der perfekte Schliff

Je nach Messeranzahl erfolgt der Schliff mit 18 oder 20 Fächerschleifscheiben, welche mit einzelnen, weit überlappenden Schleiflamellen für eine besonders hohe Schleifleistung und Lebensdauer sorgen. Der „kalte Schliff“ verhindert ein Ausglühen der Messer.

Mit gleicher Schärfe
Mit gleicher Schärfe

Um beim Schärfen einen hochwertigen, gleichmäßigen Schliff aller Messer bei geringstem Materialabtrag zu erzeugen, werden die Schleifscheiben einzeln von Kegelfedern an die Messerschneide gedrückt. Das System gewährleistet gleiche Schärfe bei unterschiedlich verschlissenen Messern.

Scharfe Messer
Scharfe Messer

Ein kompletter Schleifvorgang inklusive Ausund Einschwenken des Schneidwerkes ist schnell erledigt: In nur fünf Minuten sind je nach Anzahl der Schleifzyklen alle 40 bzw. 54 Messer scharf. Das zum Schärfen der Messer seitlich ausgeschwenkte Schneidwerk ist gut einsehbar und das Schleifergebnis damit auch bestens überprüfbar.

Automatisch und sicher
Automatisch und sicher

Nach dem Hochklappen der Schleifwelle bei ausgeschwenktem Schneidwerk und dem Ankuppeln von zwei Hydraulikschläuchen sowie einem Elektrokabel wird der Schleifvorgang über eine Taste am Fahrzeugrahmen gestartet. Die zum Schleifen erforderlichen Bewegungen nach oben und unten und das seitliche Verschieben der Schleifscheibenwelle werden automatisch gesteuert. Der gesamte Schleifvorgang findet neben dem Wagen statt und ist so gut einsehbar.

Der Laderaum
Der Laderaum
  • Ganzstahlboden und Ganzstahlaufbau
  • „Schwenk- oder klappbare Stirnwände
  • „Doppelter Kratzboden – nach vorn hin abfallend
  • „Robuste Rundstahlketten mit geschlossenen Querrohren
  • „Serienmäßige LED-Laderaumbeleuchtung
  • „Integrierte Füllstandsanzeige im Bedienterminal
  •  Optional 3 Dosierwalzenmit großem Durchmesser (47 cm)


Die Doppelzweck-Ladewagen RX sind mit ihrem Ganzstahl-Laderaum für härteste Praxiseinsätze ausgelegt. Schwenk- oder klappbare Stirnwände optimieren das Beladen mit Pick-up oder Feldhäcksler. Der robuste Kratzboden entleert auch schweres Futter schnell und gleichmäßig.

Die schwenkbare Stirnwand
Die schwenkbare Stirnwand

Die Stirnwand des RX 370 und 400 ist hydraulisch schwenkbar. Beim Einsatz als Häckseltransportwagen steht die Stirnwand für komfortables Befüllen und maximales Ladevolumen ganz vorn. Bei Beladung mit Pick-up wird die Stirnwand zur Optimierung der Befüllung erst fast senkrecht gestellt. Ist der Wagen voll, schwenkt die Wand automatisch nach vorne und gibt ca. 4 m³ zusätzlichen Laderaum frei. Da hierbei der freie Raum über dem Rotor genutzt wird, ist ein RX bei gleichem Ladevolumen deutlich kürzer als vergleichbare Wagen. Während des Entladens unterstützt die Stirnwand durch mehrmaliges automatisches Vor- und zurückschwenken der Entladeprozess und beschleunigt diesen deutlich.

Power mal drei
Power mal drei

Mit drei geschlossenen Dosierwalzen und einstellbarer Rückwand legen Sie einen noch homogeneren Futterteppich ab. Die v-förmig angeordneten Zinken verteilen das Futter über die komplette Breite. Die höhere Drehzahl der Dosierwalzen führt zu noch kürzeren Abladezeiten.

Starker Antrieb
Starker Antrieb

Die besonders robusten Getriebe und die 1 Zoll starken Rollenketten mit automatischen Kettenspannern übertragen die volle Leistung. Der Kettenantrieb erfolgt von einer längs im Fahrzeugrahmen liegenden Welle und über ein im Seitenträger geschütztes Winkelgetriebe.

Anhängung, Deichsel und Fahrwerk
Anhängung, Deichsel und Fahrwerk
  • „Tandem-Verbundfahrwerk 18 t für RX 330 und RX 370 serienmäßig
  • „Hydraulisches Tandemfahrwerk 20 t: RX 400 serienmäßig; RX 330 und 370 optional
  • „Hydraulisches Tridemfahrwerk 27 t: optional für RX 400*
  • „Schmale und kompakte Deichsel
  • „Knickdeichsel für große Aushubhöhe
  • „Intelligente Nachlauflenkung serienmäßig
  • „Kontaktlose elektronische Zwangslenkung optional

Unterschiedliche Einsatzbedingungen, große Nutzlasten, schwierige Entladebedingungen, weite Transportwege und hohe Fahrgeschwindigkeiten stellen große Anforderungen an Stabilität, Sicherheit und Komfort von Fahrwerk und Anhängung. Mit K80 Kugelkopfanhängung, Knickdeichsel und Tandem- oder Tridemfahrwerk sowie mit angepasster Bereifung sind die Doppelzweck-Ladewagen RX für alle Einsatzfälle bestens gerüstet.

Die Anhängung
Die Anhängung

Alle RX Wagen werden mit einer für 4 t Stützlast zugelassenen Kugelkopfanhängung 80 in Untenanhängung gefahren. Dies sorgt für große Wendigkeit bei gleichzeitig geringstem Verschleiß.

Die Deichsel
Die Deichsel

Die lange, schmale Bauform der Knickdeichsel macht die RX bei Kurvenfahrt besonders wendig. Die serienmäßige Knickdeichselfederung fängt Stöße ab und sichert hohen Fahrkomfort. Zur Erhöhung der Bodenfreiheit lässt sich der Wagen über zwei großdimensionierte Hydraulikzylinder an der Knickdeichsel auch bei schwerer Ladung sicher ausheben. Mit einer serienmäßigen Automatik können Deichselpositionen abgespeichert und wieder abgerufen werden.

Das Fahrwerk
Das Fahrwerk

Das RX Tandem- oder Tridemfahrwerk ist serienmäßig mit einem hydraulischen Ausgleich zwischen vorderer und hinterer Achse ausgerüstet. Er sorgt für eine immer gleichmäßige Lastverteilung auf alle vier Räder. Dies optimiert Fahrverhalten und Standsicherheit. Für alle Einsatzbedingungen stehen passende Reifen zur Verfügung. Stark abgeschrägte Kotflügel verhindern das Ablagern von Erntegut.

Gelenkte Achse optional
Gelenkte Achse optional

Die optionale kontaktlose elektronische Zwangslenkung der Hinterachse vereinfacht Kurvenfahrten, schont die Grasnarbe und reduziert den Reifenabrieb. Für den schnellen An- und Abbau muss keine gesonderte Verbindung von Traktor und Wagen mehr hergestellt werden. Weiterer Vorteil: Die elektronische Zwangslenkung ermöglicht es dem Fahrer aktiv in das Lenkgeschehen einzugreifen und z. B. in Hanglagen oder auf dem Silo einem Abdriften des Wagens entgegensteuern.

Die Reifenvarianten
Die Reifenvarianten

Die optionale 30,5“-Bereifung steht für erhöhte Tragfähigkeit und Leichtzügigkeit, Bodenschonung und Transportsicherheit.

Die Beleuchtung
Die Beleuchtung
  • „Premium-Beleuchtungspaket serienmäßig
  • „Hervorragende Rundumsicht bei Nacht durch zwei leistungsstarke LEDArbeitsscheinwerfer am Heck
  • „Sicher auf dem Feld und auf der Straße mit Begrenzungsleuchten und Reflektoren
  • „Die Ladung immer im Blick: Dank serienmäßig verbauter LEDLichtleisten im Laderaum
  • „Weitere Arbeitsscheinwerfer: schnell nachzurüsten dank vorbereiteter Kabellage


Mit dem Premium-Beleuchtungspaket des KRONE RX wird nicht nur die Sicherheit, sondern auch die Produktivität bei Nacht gesteigert. Das Premium-Paket sorgt für eine optimale Beleuchtung der Umgebung, des Laderaums, des Gutflusses sowie der Antriebskomponenten. Optional können weitere Arbeitsscheinwerfer nachgerüstet werden.

Gutflussbeleuchtung
Gutflussbeleuchtung

Zwei beidseitig angebrachte LED-Leisten bieten eine optimale Beleuchtung im Bereich der Gutaufnahme. Sie sorgen vor und hinter der Pick-up für eine ausreichende Ausleuchtung und schaffen durch ihr diffuses Licht eine angenehme Arbeitsatmosphäre, ohne zu blenden.

Wartungsbeleuchtung
Wartungsbeleuchtung

Eine unter dem Seitenschutz befindliche LED-Leiste ermöglicht eine optimale Ausleuchtung der Antriebskomponenten und des ausgeschwenkten Messerbalkens. Zusätzlich sorgt die Beleuchtung des Förderkanals für eine unkomplizierte Handhabung beim Ein- und Ausschwenken des Messerbalkens.

Laderaum- und Umfeldbeleuchtung
Laderaum- und Umfeldbeleuchtung

Vier leistungsstarke LED-Lichtleisten sind serienmäßig im Laderaum verbaut, um die Arbeit bei Dunkelheit zu erleichtern. Mit seinen zwei Arbeitsscheinwerfern am Heck sorgt der KRONE RX für eine optimale Umfeldausleuchtung. Um jede Arbeitsumgebung ideal auszuleuchten können zwei weitere frei positionierbaren Arbeitsscheinwerfer an Front oder Heck montiert werden. Die hierfür benötigte Kabellage ist serienmäßig im RX vorbereitet, um eine einfache und schnelle Montage zu ermöglichen. Mittels zweier Modi lässt sich bequem eine Feld- und Entladebeleuchtung konfigurieren.

Siliermittelanlage
Siliermittelanlage
  • Ausbringung oberhalb der Pick-up mittels Flachstrahldrüsen
  • „200 Liter Tankvolumen: optimal zugänglich im Heck platziert
  • „Einfache Reinigung des Systems
  • „Werkzeugloses Entfernen der Pumpeneinheit
  • „Komfortable Bedienung über das Terminal
  • „Verschiedene Modi für eine optimale Dosierung

Der KRONE RX verfügt über eine integrierte Dosieranlage mit einem 200-Liter-Siliermitteltank, welche in verschiedenen Modi betrieben werden kann. Die Pumpeneinheit inklusive der Filter und Ventile ist platzsparend im hinteren Teil des Fahrzeugs verbaut. Eine elektronische Füllstandsanzeige ermöglicht eine zuverlässige und schnelle Überwachung des Siliermittelvorrats.

Der Tank
Der Tank

Der KRONE RX ist mit einem 200-Liter-Siliermitteltank ausgestattet, der optimal hinter dem Fahrzeugheck zugänglich platziert ist. Dank zweier seitlicher Öffnungen ist der Tank einfach zu reinigen. Die elektronische Füllstandsanzeige im Terminal ermöglicht eine schnelle und präzise Überwachung des Füllstands zu jeder Zeit.

Die Pumpe
Die Pumpe

Die Pumpeneinheit, die Filter und Ventile beinhaltet, ist platzsparend im hinteren Teil des Fahrzeugs verbaut. Sie kann ohne Werkzeug einfach entfernt werden, um sie beispielsweise im Winter vor Frost zu schützen. Es wurde auch an praktische Funktionen wie einen Druckluftanschluss zur Entleerung der Leitungen gedacht. Die Pumpe kann zur Durchführung von Wartungsarbeiten durch einen Druckknopf geschaltet werden.

Die Bedienung
Die Bedienung

Die Dosieranlage ist vollständig in die Bedienoberfläche des RX integriert und kann in verschiedenen Modi betrieben werden. Egal ob eine feste Dosierrate (l/min), eine gutflussabhängige Dosierrate (eine optionale Wiegeeinrichtung wird dafür benötigt) oder eine prozentuale Durchflussmenge – alle Werte können einfach und bequem im Untermenü eingestellt werden.

Die Zusatzausstattungen
Die Zusatzausstattungen
  • „ Laderaumabdeckung für einen verlustlosen Transport
  • „ Kamera mit Farbdisplay auf dem Monitor
  • „ Wiegeeinrichtung für eine exakte Messung
  • „ KSC Telemetrieeinheit: optimales Datenmanagement


Die Laderaumabdeckung sorgt für einen sauberen Transport selbst bei schneller Fahrt und erhöht die Sicherheit im Straßenverkehr. Eine Kamera hilft dabei, die Arbeitsumgebung besser zu sehen, was die Arbeit einfacher und sicherer macht. Mit der elektronischen Wiegeeinrichtung kann die Lademenge exakt gemessen werden. Die KSC Einheit sorgt für ein schnelle Übermittlung der erfassten Daten.

Flexibel und sicher
Flexibel und sicher

Die optionale Laderaumabdeckung ist flexibel und passt sich der Kontur des geladenen Erntegutes an. Die zur Seite hin klappbaren Netze liegen sicher auf dem Erntegut und können bei schneller Fahrt nicht abheben.

Abgeklappte Netze
Abgeklappte Netze

Mit seitlich abgeklappten Laderaumabdeckungshälften lässt sich der RX gut vom Häcksler beladen. Nichts ist im Wege.

Hydraulisch
Hydraulisch

Das Klappen der Laderaumabdeckung erfolgt über Hydraulik-Motoren. Schnell und zuverlässig werden die Hälften in die gewünschte Position gebracht.

Optional mit Kamera
Optional mit Kamera

Auf Wunsch lässt sich der RX mit einer Kamera ausrüsten. Der Monitor mit Farbdisplay erweitert Ihr Blickfeld, erleichtert die Arbeit und bringt mehr Sicherheit.

SmartConnect
SmartConnect

Der RX lässt sich optional mit der KRONE Smart-Connect Telemetrieeinheit ausstatten. Diese Schnittstelle dient mit GPS- und WLAN-Funktion als Basis für das Datenmanagement. Hiermit lässt sich einfach nachverfolgen, wo sich der Transportwagen aktuell befindet. Ebenso werden alle wichtigen Daten automatisch aufgezeichnet und können schnell ins Büro verschickt werden. So funktioniert die Landwirtschaft von heute!

Wiegeeinrichtung optional
Wiegeeinrichtung optional

Die Messungen der elektronischen Wiegeeinrichtung erfolgen über Messbolzen in der Deichsel und im Tandem- oder Tridemaggregat mit hydraulischem Ausgleich. Das Abladegewicht ist die Differenz aus der Lademenge und der auf dem Wagen verbleibenden Restmenge.

Die Bedienung
Die Bedienung
  • „ Komfortabel
  • „ Übersichtlich
  • „ Leichte Handhabung
  • „ CCI-ISOBUS: Eine Box für alle

Der Bedienkomfort muss stimmen. Die stoßfesten Bedienterminals sind handlich, übersichtlich und leicht zu bedienen. Nachts erleichtert die aktive Hintergrundbeleuchtung der Tasten die Arbeit mit den Lade- und Dosierwagen. Das CCI-Terminal ermöglicht die übergreifende Bedienung der ISOBUS-Maschinen vieler Hersteller.

Das DS 500 Terminal
Das DS 500 Terminal

Das kompakte DS 500 Terminal verfügt über ein 5,7″-Farbdisplay. Die Bedienung erfolgt wahlweise über die 12 Funktionstasten, per Touchscreen oder mithilfe des Scrollrads auf der Rückseite. Die Verwendung eines optionalen Joysticks macht die Bedienung noch komfortabler.

Bedienterminals CCI 800 und 1200
Bedienterminals CCI 800 und 1200

Die beiden Bedienterminals CCI 800 und 1200 mit 8“- bzw. 12″-Touchdisplay bieten die Möglichkeit, den Bildschirm zu teilen. Die eine Seite zeigt dann beispielsweise alle Elemente der Maschinenbedienung an, die andere das Bild einer Überwachungskamera. Die Erweiterung um einen AUX-Joystick ermöglicht eine noch komfortablere Maschinenbedienung.

Alles auf einen Blick
Alles auf einen Blick

Die Bedienoberfläche des KRONE RX ist aufgrund ihrer einfachen und intuitiven Bedienbarkeit besonders benutzerfreundlich. Verschiedene Arbeitsschritte werden durch eine Visualisierung, wie z.B. drehende Dosierwalzen veranschaulicht. Für mehr Komfort sorgt die konfigurierbare Anzeigeleiste, mit der die Bedienoberfläche individuell an die Bedürfnisse des Benutzers angepasst werden kann. Ebenfalls stehen Automatikfunktionen wie die Beladeautomatik PowerLoad, die Entladeautomatik sowie die Knickdeichselautomatik zur Verfügung. Für die bestmögliche Ausladung sorgte die neue visuelle Füllstandsanzeige über dem Laderaum.

Schnell und effektiv gereinigt
Schnell und effektiv gereinigt

Um eine optimale Nutzung und eine lange Lebensdauer des KRONE RX zu gewährleisten, ist eine gründliche Reinigung sowie eine regelmäßige Wartung unerlässlich. Dank der Fahrwerkshöhenverstellung und der damit einhergehenden Bodenfreiheit entsteht ausreichend Platz, um Verschmutzungen von allen Seiten zu entfernen und die Maschine in kürzester Zeit wieder einsatzbereit zu machen.

Minimaler Wartungsaufwand
Minimaler Wartungsaufwand

Dank der ausschwenkbaren Funktion des Messerbalkens des KRONE RX ist die Wartung schnell und einfach erledigt. Dies bedeutet maximale Effizienz für Ihre Betriebsabläufe.

Schnell geschmiert
Schnell geschmiert

Durch die durchdachte Konstruktion des KRONE RX minimiert sich der Bedarf an Schmierpunkten, was wiederum zu kürzeren Wartungs- und Instandhaltungszeiten führt und längere Einsatzzeiten ermöglicht. Dieses herausragende technische Design bietet nicht nur eine erstklassige Leistung, sondern spart auch Zeit und Geld.

Schnell und einfach nachrüsten
Schnell und einfach nachrüsten

Die KRONE RX Ladewagen bieten eine Vorbereitung für die Anbindung einer Zentralschmieranlage. Mittels der elektronischen Vorbereitung können Schmierintervalle von der Kabine angesteuert und voreingestellt werden. Die Vorbereitung ermöglicht eine unkomplizierte Nachrüstung eines Systems.

Für jeden Einsatz das passende Modell

RX
RX 330 GL RX 330 GD RX 370 GL RX 370 GD RX 400 GL RX 400 GD
Bezeichnung Lade- und Häckseltransportwagen Lade- und Häckseltransportwagen Lade- und Häckseltransportwagen Lade- und Häckseltransportwagen Lade- und Häckseltransportwagen Lade- und Häckseltransportwagen konfigurieren
Fassungsvermögen (m³) 33 33 37 37 40 40 konfigurieren
Pick-up Arbeitsbreite (m) 2.12 2.12 2.12 2.12 2.12 2.12 konfigurieren
28 28 28 28 28 28 konfigurieren
Anzahl Dosierwalzen - 3 (2) - 3 (2) - 3 (2) konfigurieren
Leistungsbedarf (kW/PS) 130 / 175 130 / 175 130 / 175 130 / 175 130 / 175 130 / 175 konfigurieren
konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren

Doppelzweck-Ladewagen mit einem Transportvolumen von 36 bis 43 m³

KRONE RX

KRONE Landmaschinen

KRONE Landmaschinen

KRONE Landmaschinen

Video

Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.