EasyCut R

Heck-Scheibenmähwerke

EasyCut R

Heck-Scheibenmähwerke

  • Messerschnellverschluss für schnelles Messerhandling
  • SafeCut: Einzeln abgesicherte Mähscheiben
  • SmartCut: Streifenlose Mahd mit optimaler Überlappung der Messerlaufbahnen
  • DuoGrip: Schwerpunktaufhängung mit doppelter Führung
  • Optimaler Auflagedruck über schnell reagierende, einstellbare Zugfedern
  • Aufbereiter: CV Modelle mit V-Stahlzinken, CR Modelle mit Gummiwalzen oder M-Rolls
  • Transport mit zur Traktormitte hin geklapptem Heckmähwerk: Kompakt, beste Gewichts­verteilung und Übersicht
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.

Produktvideo

KRONE EasyCut R Heck-Mähwerke

Mähen ohne Kompromisse mit dem EasyCut R Heck-Mähwerk von KRONE. Perfekter Schnitt, geringer Leistungsbedarf, komfortabel und zuverlässig.

Varianten mit Zinkenaufbereiter

EasyCut R 280 CV und R 320 CV

Mit dem KRONE Zinkenaufbereiter CV und seinen griffigen, v-förmigen Stahlzinken wird das Futter über die gesamte Breite des Mähholms bearbeitet. Der große Durchmesser von 64 cm und die schraubenförmige Anordnung der Zinken sorgen für einen kontinuierlichen Gutfluss, hohe Aufnahmekapazität und beste Aufbereitung.

Produktmerkmale

Mähen mit weltweit besten Erfahrungen, robust und leicht zu handhaben
  • Messerschnellverschluss für schnelles Messerhandling
  • SafeCut: Einzeln abgesicherte Mähscheiben
  • SmartCut: Streifenlose Mahd mit optimaler Überlappung der Messerlaufbahnen
  • DuoGrip: Schwerpunktaufhängung mit doppelter Führung
  • Optimaler Auflagedruck über schnell reagierende, einstellbare Zugfedern
  • Aufbereiter: CV Modelle mit V-Stahlzinken, CR Modelle mit Gummiwalzen oder M-Rolls
  • Transport mit zur Traktormitte hin geklapptem Heckmähwerk: Kompakt, beste Gewichts­verteilung und Übersicht
Die EasyCut R Heckmähwerke

Ohne Aufbereiter

  • Arbeitsbreiten von 2,73 bis 4,04 m
  • DuoGrip Schwerpunktaufhängung
  • Weite Klappung für geringe Transporthöhe
  • Reaktionsschnelle Federentlastung

 Mit Aufbereiter

  • Arbeitsbreiten von 2,7 oder 3,2 m
  • Mit Zinken- oder Walzenaufbereiter (Gummiwalzen oder M-Rolls)
  • DuoGrip Schwerpunktaufhängung
  • Weite Klappung für geringe Transporthöhe

Der tausendfach bewährte EasyCut Mähholm ist weltweit erprobt und mit vielen nützlichen Features wie der SafeCut Mähscheibensicherung oder der optimierten Messerlaufbahn SmartCut ausgestattet. EasyCut R – Profitechnik für Landwirte und Lohnunternehmer.

Komfort

Komfort: Der neue Dreipunktbock mit optional hydraulischer Einstellung des Auflagedrucks steht für höchsten Komfort und perfekte Arbeit.

EasyCut R

Mit Arbeitsbreiten von 2,73  m bis 4,04 m hinterlassen die Heckscheibenmähwerke der Baureihe EasyCut R ein sauberes Mähbild. Die kompakt angebauten Mähwerke sind leichtzügig und passen sich allen Bodenkonturen bestens an.

Für jedes Erntegut den richtigen Aufbereiter

KRONE bietet ein breites Aufbereiterprogramm für alle Ansprüche. Der CV Stahlzinkenaufbereiter bietet sich vor allem für die intensive Aufbereitung von Gras und anderen Halmgütern an. Für eine schonendere Aufbereitung von Klee oder Luzerne kann mit einem CR Aufbereiter gearbeitet werden. Hier haben Sie die Wahl zwischen Gummiwalzen oder M-Rolls.

EasyCut R mit Aufbereiter

Die Heckscheibenmähwerke mit Zinken- oder Walzenaufbereiter stehen für eine schnellere Abtrocknung des ­Futters. Beide bereiten das gemähte Halmgut über die komplette Arbeitsbreite auf.

Neu im Programm: KRONE M-Rolls

Für die gleichmäßige Aufbereitung von z. B. Luzerne sorgen zwei gegenläufige Stahlwalzen. Die M-Profile auf den Walzen knicken das Erntegut intensiv und ermöglichen so einen homogenen Trocknungsverlauf ohne Blattverluste.

Der KRONE Mähholm
  • Rundum verschweißter Mähholm: robust, dicht und auf Lebensdauer geschmiert
  • Langlebiger Satellitenantrieb mit großen Stirnrädern: hohe Laufruhe und beste Kraftübertragung
  • Ohne Innenschuh: störungsfreies Mähen

Der geschlossene, rundum geschweißte Mähholm erfüllt höchste Qualitätsnormen und bleibt auch nach langjährigem Einsatz dicht und in Form. Die großen Stirnräder im Ölbad halten höchsten Dauerbelastungen stand und überzeugen durch besonders ruhigen Lauf.

Ohne Innenschuh

Ohne Innenschuh: Der Antrieb des Mähholmes erfolgt über ein Winkelgetriebe direkt hinter der inneren Mähtrommel. Damit ist ein verstopfungsfreies Arbeiten am Vorgewende oder in keilförmig auslaufenden Beständen gewährleistet.

Ohne Innenschuh

Für die gleichmäßige Aufbereitung von z. B. Luzerne sorgen zwei gegenläufige Stahlwalzen. Die M-Profile auf den Walzen knicken das Erntegut intensiv und ermöglichen so einen homogenen Trocknungsverlauf ohne Blattverluste.

Das Original

Der Satellitenantrieb im Mähholm – von KRONE ent­wickelt und seit Jahrzehnten weltweit erfolgreich im Einsatz: Großdimensionierte Stirnräder mit bis zu 59 ­Zähnen übertragen die Hauptantriebskräfte bis zum Ende des Mähholms. Aufgrund ihrer großen ­Durchmesser drehen sie langsamer, und es greifen viele Zähne ­benachbarter Stirnräder ineinander. ­Diese ­Konstruktion besticht durch Laufruhe, beste Kraftübertragung und hohe ­Lebensdauer. Die vorgelagerten Nebenantriebe treiben jeweils nur eine einzelne Mähscheibe an und sind damit nur geringen Belastungen ausgesetzt.

Schmierung auf Lebensdauer

Für die gleichmäßige Aufbereitung von z. B. Luzerne sorgen zwei gegenläufige Stahlwalzen. Die M-Profile auf den Walzen knicken das Erntegut intensiv und ermöglichen so einen homogenen Trocknungsverlauf ohne Blattverluste.

Schmierung auf Lebensdauer

Der geschlossene, rundum geschweißte Mähholm ist wartungsfrei und bleibt auch nach langjährigem Einsatz dicht und in Form. Spezielle Reinigungsverfahren während der Produktion ermöglichen eine Schmierung auf Lebensdauer und erübrigen die sonst üblichen ­Ölwechsel.

Dicht und robust

Die rundum geschweißten und auf Lebensdauer geschmierten Mähholme werden mit modernster Schweißroboter- und CNC-Technologie gefertigt und erfüllen damit höchste Qualitätsansprüche. Denn der Mähholm ist das Herzstück eines jeden Scheibenmähers.

KRONE SmartCut und Ablagemodi

Bestens in Form

  • Keilförmiges Holmprofil für den sauberen Schnitt
  • Robuster Stirnradantrieb mit doppelter Lagerung und großem Lagerabstand
  • Schwad- oder Breitablage
  • Gehärtete Gleitkufen
SmartCut

Da die Mähscheiben bei paarweiser Drehrichtung sowohl nach hinten als auch entgegengesetzt der Fahrtrichtung nach vorn drehen, muss für eine saubere Mahd die Überlappung der Messerlaufbahnen stimmen. Aus diesem Grund ist die Überlappung der Mähklingen zwischen den auseinander­laufenden Scheiben größer (SmartCut). Dies ist ideal für die streifenlose Mahd von jungem Futter in leichten Beständen. Der größere Abstand zwischen den nach hinten laufenden Klingen begünstigt den Abfluss großer Futtermengen.

Praktisch

Die vorgelagerten Stirnräder unmittelbar unter den Scheiben sind im Lagergehäuse exzentrisch angeordnet. Die kleineren Stirnräder der Nebenantriebe lassen sich inklusive ihrer Lagerung nach oben, die großen des Hauptantriebes zur Seite hin entnehmen.

Schwadablage

Damit das gemähte Futter nicht von den Traktorrädern überfahren wird, sind die Lagergehäuse so positioniert, dass die Scheiben zur Mitte hin drehen. Die mit Drehrichtung A ausgerüsteten EasyCut F 280 und F 320 legen ein Schwad ab.

Breitablage

Die mit Drehrichtung B ausgerüsteten ­EasyCut legen das Erntegut breit ab. Alle Scheiben drehen paarweise. Das über die komplette Mähwerksbreite abgelegte Futter trocknet gleichmäßiger und schneller ab.

Der KRONE Messerschnellwechsel
  • Messerschnellverschluss für schnelles Messerhandling am Einsatzort
  • Modularer Aufbau der Mähscheiben
  • Geringster Messerverschleiß: Schwenkbereich der Messer um 360°
  • Exzellenter Schnitt dank KRONE SmartCut: Optimale Überlappung der Messerlaufbahnen

Der Messerschnellverschluss, die ­geringen Verschleißteilkosten und die perfekte Anordnung der ­Mähscheiben für eine ­streifenlose Mahd sind nur einige wenige ­Beispiele, die für die Wahl ­eines EasyCut Scheibenmähers ­sprechen.

Messerwechsel im Nu

Der Messerschnellverschluss ist für viele Praktiker ein Muss. Schnell und leicht lassen sich die Messer am Einsatzort drehen oder wechseln.

Leicht gleiten

Die sehr breiten Gleitkufen aus gehärtetem Stahl schützen den Mähholm, reduzieren den Auflagedruck und schonen die Grasnarbe. Leicht lassen sich die angeschraubten Kufen auswechseln.

Höher mähen

Mit Hochschnittkufen für Stoppellängen von über 80 mm mähen Sie je nach Montage 30 bzw. 50 mm höher. Dies ist ideal beim Mähen von Ackerfutter und GPS-Beständen.

Zum Schutz

Die abgerundeten Anschlagstücke zwischen den Gleitkufen schützen den Mähholm. Die Kontur an der Unterseite verhindert den Materialaufbau. Das gemähte Gut fließt kontinuierlich ab.

Minimaler Verschleiß

Die Messer können sich um 360 Grad um ihre Messerhaltebolzen drehen. Die Messer sind geschützt, können sich nicht verkeilen, haben einen geringeren Verschleiß und reinigen sich selbst.

Sauber schneiden

112 mm lange Messer in geschränkter Form und die weite Überlappung der Messerlaufbahnen sorgen für den sauberen Schnitt und gleichmäßigen Futterfluss.

Das spart Kosten

Verschlissene Messerhaltebolzen – am KRONE EasyCut kein Problem. Sie können jeweils einzeln ausgetauscht werden. Auf Wunsch können die Messerhaltebolzen durch Messerschrauben ersetzt werden.

Das KRONE SafeCut System
Das KRONE SafeCut System
  • Messerschnellverschluss für schnelles Messerhandling am Einsatzort
  • Modularer Aufbau der Mähscheiben
  • Geringster Messerverschleiß: Schwenkbereich der Messer um 360°
  • Exzellenter Schnitt dank KRONE SmartCut: Optimale Überlappung der Messerlaufbahnen

Der Messerschnellverschluss, die ­geringen Verschleißteilkosten und die perfekte Anordnung der ­Mähscheiben für eine ­streifenlose Mahd sind nur einige wenige ­Beispiele, die für die Wahl ­eines EasyCut Scheibenmähers ­sprechen.

Voller Schutz

Die Mähscheiben des EasyCut sind doppelt geschützt. Die Mähscheiben arbeiten im abgeschirmten Bereich des Mähholmes und ragen nicht über die Gleitkufen hinaus. Die serien­mäßige Mähholmsicherung SafeCut bietet zusätzliche Sicherheit.

Ideal

Keine Belastung der Hohlspannstifte beim Mähen. Die Lagereinheit ist über eine Mutter und zwei Klemmschrauben vorgespannt. Die Hohlspannstifte können nicht ermüden. Die Ansprechschwelle bleibt auch nach langer Nutzung konstant.

Einfach genial

Jede Mähscheibe des Mähholmes ist einzeln abgesichert. Beim Auftreffen eines Fremdkörpers bricht der Spannstift infolge des Schlages. Danach dreht sich die Mähscheibe über das Gewinde an der Antriebswelle um 15 mm nach oben.

Absolut sicher

Anstatt den Schlag voll auf die Stirnräder des Mähholmes zu leiten, scheren bei kurzfristiger Überlastung die Hohlspannstifte in der Antriebsritzelwelle ab. Die weiter ­laufende Ritzelwelle dreht über ihr Hubgewinde die Mähscheibe nach oben. Die Mähscheibe verlässt den Gefahrenbereich, ­befindet sich oberhalb der Messerlaufbahnen benachbarter Scheiben und geht nicht verloren. SafeCut verhindert ­Schäden am Stirnradantrieb und an benachbarten Scheiben. Das Aus­wechseln der Hohlspannstifte erfolgt in wenigen Minuten und ­verursacht kaum Kosten.

Die KRONE DuoGrip Schwerpunktaufhängung
  • Doppelte Anlenkung des Mähholms: Im Schwerpunkt getragen – von Lenkern geführt
  • Gleicher Auflagedruck über die gesamte Arbeitsbreite
  • Optimale Führung: Weniger Seitenzug, sauberer Schnitt
  • Kurzer Tragholm, hoch belastbar

Qualitätsfutter erfordert eine saubere Mahd. Hierfür ist nicht nur die Bauart des Mähholms, sondern auch dessen Aufhängung von besonderer Bedeutung. Mit KRONE DuoGrip wird das Scheibenmähwerk nicht nur im Schwerpunkt getragen, sondern zusätzlich auch von Lenkern seitlich geführt. Der über die gesamte Arbeitsbreite konstante Auflagedruck sorgt für ein gleichmäßiges Schnittbild, und das bei höchster Leichtzügigkeit und bester Seitenführung.

Mit verteilten Lasten

Das Lenkerparallelogramm fängt die seitlichen Kräfte ab und führt die Mäheinheit in Fahrtrichtung. Die Lenker entlasten den Auslegearm und die Aufhängung des Mähwerkes im Schwerpunkt. Gleichzeitig sind sie Indikator für die richtige Höhe des Traktorunterlenkers.

Robust

Das Mähwerk ist am Ende des Auslegearmes über einen im Kugelauge gelagerten Bolzen aufgehängt. Ein großer Pendelbereich und damit eine beispielhafte Bodenanpassung sind das Ergebnis. Zusätzlich ist serien­mäßig eine Anfahrsicherung integriert.

Nicht mittig – sondern im Schwerpunkt

Mit konstantem Auflagedruck über die komplette Arbeits­breite mähen: eine Forderung, die KRONE Scheibenmähwerke voll erfüllen. Da der Mähholm aufgrund des ­Antriebes auf der inneren Seite schwerer ist, hängt KRONE den Mähholm im Schwerpunkt und nicht in der Mitte auf. Dies sorgt in Verbindung mit dem kurzen Auslegearm und der Führung über zusätzliche Lenker für höchste Stabilität bei geringem Gewicht – ideal für den harten, praktischen Einsatz.

Die KRONE Mähwerksentlastung
  • Zentral einstellbare Entlastungsfedern für gleichmäßigen Schnitt bei optimalem Auflagedruck
  • Werkzeuglose Einstellung des Auflagedrucks
  • Optional: Hydraulische Einstellung des Auflagedrucks während der Fahrt
  • Doppelter Schutz durch Anfahrsicherung

Hydraulisch oder manuell einstellbare Entlastungsfedern haben den Vorteil, dass sie prompt und äußerst schnell reagieren. So haben Sie auch bei schneller Fahrt auf unebenem Boden ein perfektes Mähbild – die Basis für sauberes, qualitativ hochwertiges Futter und einen schnellen, gleichmäßigen Wiederaufwuchs. Aufgrund der Kinematik zwischen Feder und Tragholm bleibt der eingestellte Auflagedruck auch auf unebenem Untergrund konstant.

Zur Kontrolle

Das vom Traktorsitz aus gut ablesbare Manometer zeigt den hydraulisch eingestellten Auflagedruck an. So können Sie ­sicher sein, dass Sie mit optimaler Einstellung arbeiten, mit minimalem Seitenzug und deutlich geringerem ­Leistungs­bedarf.

Weniger Auflagedruck – mehr Auflagedruck

Weniger Auflagedruck – mehr Auflagedruck: Die manuelle Einstellung der Zugfeder ist einfach und schnell. Die Wahl der Federspannung erfolgt durch Umstecken eines Bolzens. Mit zunehmender Federspannung verringert sich der Auflagedruck.

Hydraulisch vom Traktorsitz aus

Hydraulisch vom Traktorsitz aus: Die optional hydraulische Einstellung der Federspannung bietet höchsten Komfort. Sie ermöglicht die schnelle Anpassung des Aufl agedruckes während der Fahrt. Zum Abkoppeln des Mähwerks erfolgt die Federentspannung vom Traktorsitz aus.

Voll abgesichert

Die Anfahrsicherung der Baureihe EasyCut R gibt Ihnen Sicherheit bei der Arbeit an Feldrändern, Zäunen und plötzlich auftretenden Hindernissen. Beim Auslösen schwenkt das Mähwerk sowohl um bis zu 1,20 m nach hinten, als auch um bis zu 40 cm nach oben. Damit kann die Mäheinheit übersehenen Hindernissen ausweichen. Nachdem das Hindernis passiert ist, schwenkt das Mähwerk automatisch in die Arbeitsposition zurück.

Nach hinten und oben

Die serienmäßige mechanische Anfahrsicherung mit einstellbarer Spiralfeder und Raste arbeitet sehr zuverlässig. Sie ist in die Aufhängung der Mäheinheit integriert und sichert somit das Ausweichen der Mäheinheit beim Auftreffen auf ein Hindernis.

Arbeits- und Transportstellung
  • Klappung über die Senkrechte hinaus: Für geringe Transporthöhe, optimale Gewichtsverteilung und Übersicht
  • Hydraulischer Aushub am Vorgewende: Keine Betätigung der Traktor-Unterlenker
  • Großer Pendelweg

Zunehmende Arbeitsbreiten erfordern hinsichtlich des Transportes und der Bodenanpassung besondere Konstruktionen. Die Z-Form und der tiefe Drehpunkt des Auslegearms, das Schwenken des Mähers in die Transportstellung über den Totpunkt hinaus und die Vorgewendestellung ohne Betätigung der Traktorunterlenker sind nur einige Merkmale, durch die die gestellten Anforderungen erfüllt werden. Mit KRONE Scheibenmähwerken sind Sie sicher unterwegs und leisten beste Mäharbeit auch unter schwierigen Verhältnissen.

Vom Traktorsitz aus

Das Ein- und Ausklappen über den Totpunkt hinaus erfolgt hydraulisch: der einfachwirkende Zylinder des EasyCut R 280 und R 320 hat einen Druckspeicher und schwenkt um 110°, der doppeltwirkende Zylinder des EasyCut R 280 CV, R 320 CV und R 360 um 124°. Beide Versionen sind in beiden Richtungen aktiv und Garant für ein störungsfreies Klappen.

Großer Pendelbereich

Großer Pendelbereich: Aufgrund der Z-förmigen Tragholme haben die Mähholme mit 29° nach oben und 20° nach unten einen weiten Pendelbereich. Nichts ist im Wege, ideale Voraussetzungen für die Arbeit am Hang, an Böschungen und Gräben.

Geringe Transporthöhe

Geringe Transporthöhe: Der Z-förmige Auslegearm mit tief liegendem Drehpunkt steht für eine geringe Transporthöhe. Aufgrund der hohen Bodenfreiheit lassen sich auch ausgefahrene Wege gut befahren.

Sicher zum Ziel

Die Verlagerung des Gewichtes zur Mitte führt zu einer gleichmäßigeren Achs- und Unterlenkerbelastung. Der Traktor weist ein besseres Fahrverhalten auf. Zudem haben Sie in den Außen­spiegeln eine freie Sicht nach hinten.

EasyCut R 280, R 320: Antrieb und Entlastung
  • Manuelle oder hydraulische Einstellung des Auflagedruckes
  • Wartungsarmer, kraftschlüssiger Antrieb ohne Riemen
  • KRONE Mähholmsicherung SafeCut serienmäßig
  • Freitragender Schutz für den kontinuierlichen Gutfluss

Suchen Sie ein schlagkräftiges Mähwerk mit einer Arbeitsbreite um 3,00 m, dann sind die KRONE Scheibenmähwerke EasyCut R 280 und R 320 mit DuoGrip die richtige Wahl. Innovationen wie die Schwerpunktaufhängung DuoGrip mit manuell oder hydraulisch einstellbarer Entlastungsfeder, die einzigartige Anfahrsicherung und der optimierte Mähholm für einen streifenlosen Schnitt sind nur einige Argumente, die für diese EasyCut Mähwerke sprechen.

Entlastung per Feder

Die Entlastung des Mähholmes erfolgt beim EasyCut R 280 und EasyCut R 320 über eine manuell oder optional hydraulisch einstellbare Zugfeder. Damit passt sich der Mähholm allen Bodenunebenheiten bestens an, auch bei schneller Fahrt.

Drehzahlstabil und durchzugstark

Der Antrieb erfolgt kraftschlüssig über Wellen und Getriebe. Der Freilauf und die Reibkupplung an der Gelenkwelle zwischen dem Hauptgetriebe und dem Mähwerk schützen den Mähholm, die Kreuzgelenke und den Zapfwellenantrieb des Traktors.

Volle Arbeitsbreite

Volle Arbeitsbreite: Verstellbare Unterlenkerzapfen ermöglichen beim EasyCut R 280 und EasyCut R 320 den seitlichen Versatz. Damit ist die volle Arbeitsbreite bei unterschiedlichen Traktorspurbreiten, am Hang und in Kombination mit dem Frontmähwerk gewährleistet.

Zum Schutz

Zum Schutz: Damit bei Kollisionen das seitliche Schutztuch nicht beschädigt wird, ist der klappbare Seitenschutz mit einem außenliegenden Rohrbügel ausgerüstet.

Kontinuierlicher Futterfluss

Kontinuierlicher Futterfluss: Alle EasyCut R 280 und EasyCut R 320 haben nach außen hin freitragende Schutzrahmen. Nichts steht dem Futterfluss im Wege. Mit diesen Mähwerken arbeiten Sie störungsfrei am Hang, durch Querschwaden und in Keilen. Die gleichmäßige Schwadablage überzeugt.

EasyCut R 280, R 320: Transport und Wartung
  • Nur ein einfachwirkender Hydraulikanschluss zum Ein- und Ausklappen
  • Komfortabler Transport mit zur Traktormitte hin geklapptem Mähholm
  • Platz sparende 110° Parkposition auf optionalen Stützen
  • Anfahrsicherung nach hinten und oben

Dass KRONE Scheibenmähwerke im In- und Ausland erfolgreich arbeiten, liegt daran, dass KRONE Konstrukteure immer wieder neu gewonnene Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Praxis in die Produktion einfließen lassen. So gewinnen Sie mit der aufrechten Parkposition eines EasyCut R Platz. KRONE Scheibenmähwerke haben viele praktische Lösungen, die die Arbeit erleichtern und noch effektiver machen.

Automatisch

Automatisch: Schwenkt das Mähwerk in Transportstellung, so klappt der Schutz für eine geringere Transporthöhe nach innen. Wird es in Arbeitsstellung geschwenkt, klappt der Schutz nach außen.

Bester Zugang

Bester Zugang: Zum Austauschen der Messer und Reinigen des Mähers lässt sich die vordere Hälfte des Schutzes hochklappen. Sie gewinnen Platz. Der Mähholm ist an allen Stellen gut zugänglich.

Alles dabei

Alles dabei: Die transportable Messerlade bietet Platz für zusätzliche Messer. Das schafft Ordnung. Nichts liegt im Wege.

Der Kipperanschluss reicht

Der Kipperanschluss reicht: Ein einfachwirkender Hydraulikzylinder mit Speicher genügt, um die Heckscheibenmähwerke EasyCut R 280 und EasyCut R 320 von der Arbeits- in die Vorgewende- oder Transportstellung sowie umgekehrt zu verschwenken.

Exklusiv von Krone

Exklusiv von KRONE: Das Abstellen in Transportstellung spart Platz und Raum. Optionale Stützfüße geben dem Mähwerk sicheren Halt und erleichtern das An- und Abkoppeln. Natürlich können die EasyCut R 280 und EasyCut R 320 auch in abgeklappter Position geparkt werden.

EasyCut R 360 und R 400: Anbau und Entlastung
  • 3,60 m oder 4,04 m Arbeitsbreite
  • Zwei-Schwad- oder Breitablage
  • Hydraulisch einstellbare Mähholmentlastung optional
  • Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis

Die leistungsstarken Anbaumähwerke EasyCut R 360 und R 400 überzeugen durch große Flächenleistung und hohe Wirtschaftlichkeit. Die Mähwerke werden nicht nur zur Grünfuttergewinnung eingesetzt, sondern haben auch für das Mähen von Extensivierungsflächen Bedeutung.

Der Dreipunktbock

Der Dreipunktbock: Bei beiden Mähwerken sind die Dreipunktböcke besonders stabil ausgelegt. Zur Anpassung an unterschiedliche Traktorspurbreiten und den Einsatz zusammen mit Frontmähwerken können sie seitlich verschoben bzw. die Unterlenkerbolzen versetzt werden.

Entlastungsfedern

Entlastungsfedern: Bei diesen beiden Mähwerken minimieren zwei leistungsfähige Entlastungsfedern den Auflagedruck. Zur Anpassung an unterschiedliche Einsatzbedingungen kann die Federspannung manuell oder optional hydraulisch vom Schleppersitz aus variiert werden.

EasyCut R 360 und R 400: Transport und Ablagemodi
  • Geringer Leistungsbedarf
  • DuoGrip: im Schwerpunkt getragen – von Lenkern geführt
  • Mechanische Anfahrsicherung nach hinten und oben
  • SafeCut: Mähholmsicherung für jede Mähscheibe

Die EasyCut R 360 und R 400 haben viele Merkmale, die Ihnen Nutzen und Komfort bringen. Das gute Preis-Leistungsverhältnis, die hohe Schlagkraft bei geringem Leistungsbedarf mit im Schwerpunkt aufgehängtem Mähholm, die innovative Absicherung der Mähscheiben durch SafeCut, der kompakte Transport, die einfache Bedienung und das gute Handling sind Fakten, die Maßstäbe in dieser Kategorie setzen. Je nach Ausführung und Drehrichtung der Mähscheiben können diese Mähwerke das Mähgut breit oder in zwei gleichen Schwaden ablegen.

Straßentransport EasyCut R 360

Straßentransport EasyCut R 360: Zum Transport auf der Straße wird der EasyCut R 360 über den Totpunkt nach oben geklappt. Seine Lage mittig und dicht hinter dem Traktor erhöht den Fahrkomfort, besonders bei kleineren Schleppern.

Straßentransport EasyCut R 400

Straßentransport EasyCut R 400: Für den Transport wird das EasyCut R 400 hydraulisch nach hinten geschwenkt und das vordere Schwadtuch nach oben geklappt. So ist das Mähwerk schmal auf der Straße und niedrig für Brücken- und Tordurchfahrten.

Breitablage

Breitablage: Je breiter die Ablage erfolgt, umso mehr ist das Erntegut der Sonne und dem Wind ausgesetzt. Die Abtrocknung erfolgt schneller. Sie ernten qualitativ hochwertiges Futter mit weniger Verlusten.

Breitablage (Drehrichtung B), Schwadablage (Drehrichtung A)

Für die Breitablage (Drehrichtung B) drehen bei EasyCut R 360 und R 400 alle Mähscheiben gegenläufig. Mit der paarweisen Drehrichtung legen die Mähwerke das Erntegut kontinuierlich über die volle Breite ab. Um zu vermeiden, dass gemähtes Futter von den Traktorrädern überfahren wird kann optional die Drehrichtung A eingesetzt werden. Bei ihr drehen die Mähscheiben nur in der Mitte gegenläufig, was zur Ablage von zwei Schwaden führt.

EasyCut R 280 CV, 320 CV: Varianten mit Zinkenaufbereiter
  • Leichte und schnelle Bedienung
  • Optionale Leitbleche für die Breitablage
  • Stufenlos einstellbare Schwadbreite
  • Schaltgetriebe; verstellbarer Aufbereitungsgrad

Mit dem KRONE Zinkenaufbereiter CV und seinen griffigen, v-förmigen Stahlzinken wird das Futter über die gesamte Breite des Mähholms bearbeitet. Der große Durchmesser von 64 cm und die schraubenförmige Anordnung der Zinken sorgen für einen kontinuierlichen Gutfluss, hohe Aufnahmekapazität und beste Aufbereitung.

Effektiv-griffig

Die gehärteten, auf Griff stehenden v-förmigen Stahlzinken arbeiten intensiv und sind äußerst durchzugstark. Bei Kollision mit Fremdkörpern können die Zinken nach hinten ausweichen. Der nach vorn hin begrenzte Pendelweg erhöht die Lebensdauer der Bolzen.

Über die komplette Breite

Die Zinkenaufbereiter aller Mähwerke arbeiten über den ­vollen Mähbereich, von der linken zur rechten Mähtrommel. Das bewirkt einen homogenen Gutfluss über die gesamte ­Arbeitsbreite und ergibt einen optimalen Futteraufschluss.

Intensive Aufbereitung

Intensive Aufbereitung: Das serienmäßige Riffelblech des Aufbereiters CV unterstützt die Arbeit der Zinken und sorgt für eine noch intensivere Aufbereitung.

Verstellbares Riffelblech

Verstellbares Riffelblech: Leicht lässt sich der Abstand zwischen den Zinken und dem Riffelblech über das fein abgestufte Raster verstellen. Mit geringer werdendem Abstand erhöht sich der Grad der Aufbereitung.

Mit Schaltgetriebe

Mit Schaltgetriebe: 900 U/min für die intensive, 600 U/min für die weniger intensive Aufbereitung. Bequem und schnell lässt sich die benötigte Aufbereiterdrehzahl per Schalthebel einstellen.

EasyCut R 280 CR, R 320 CR

Varianten mit Walzenaufbereiter CR (Gummiwalzen oder M-Rolls)

  • „ Kontinuierlicher Futterfluss mit 25 cm Walzendurchmesser
  • „ Hoher Durchsatz mit angetriebenen Quetschwalzen
  • „ Top Aufbereitung mit profilierten Walzen – Verzahnungseffekt
  • „ Walzenaufbereiter wahlweise mit Gummiwalzen oder als M-Rolls mit Stahlprofil

Blattreiches Futter wie Luzerne und Klee stellen andere Anforderungen an einen Aufbereiter als ein grasreicher Bestand. Die Walzenaufbereiter CR arbeiten besonders schonend. Die feinen proteinhaltigen Blätter und damit der hohe Wert des Futters bleiben erhalten. Die breitflächige Ablage beschleunigt den Trocknungsprozess.

Voller Kraftschluss

Voller Kraftschluss: Der Antrieb des Walzenaufbereiters erfolgt kraftschlüssig über ein Getriebe. Der untere Walzenantrieb ist im Antrieb des Mähholmes hinter der inneren Trommel integriert. Die gefederte Aufhängung der oberen Walze sorgt auch in unregelmäßigen Beständen für einen kontinuierlichen Gutfluss und das Durchlassen von Fremdkörpern. Zur Anpassung an unterschiedliche Futtermengen und -arten sind der Walzenabstand und der Anpressdruck stufenlos verstellbar.

Über die volle Breite

Die ungeteilten und damit durchgehenden Polyurethanwalzen gewährleisten eine gleichmäßige Aufbereitung über die gesamte Arbeitsbreite. Die Polyurethanbeschichtung garantiert höchste Lebensdauer. Die Profile der großen Quetschwalzen greifen weit ineinander. Diese Verzahnung bewirkt eine intensive, jedoch schonende Aufbereitung des Erntegutes ohne Blattverluste.

250 mm Durchmesser

Die großen Walzen des Aufbereiters CR garantieren einen störungsfreien, kontinuierlichen Futterfluss und überzeugen mit geringem Leistungsbedarf.

Doppelte Power

Der aktive Antrieb für die ­obere Walze der M-Rolls erfolgt synchron über ein ­Getriebe an der Außen­seite des Mähholmes von der unteren Walze aus. Damit sind Sie auch in schwersten Futterbeständen bestens gerüstet.

Ideale Aufbereitung durch ne profilierte M-Rolls

Die gegenläufigen Walzen greifen ineinander und üben so eine quetschende Bewegung auf das Erntegut aus. Die M-Profile lassen dabei ausreichend Freiraum für das Futter. Das Ergebnis: eine gleichmäßige, intensive Aufbereitung für homogene Trocknungsverläufe ohne Bröckelverluste; ideal zum Beispiel für die Bergung von Luzerne.

EasyCut R 280/320 CV, R 280/320 CR

Wartung und Transport

  • Sicherer Transport mit um 124° nach oben geklapptem Mähholm
  • Platzsparende Parkposition mit optionalen Abstellstützen
  • Optimale Anpassung, seitlich versetzbarer Dreipunktbock
  • Langlebige Schutze mit umlaufenden Gummischutzkanten

KRONE kennt die verschiedensten Praxisanforderungen und bietet mit den Scheibenmähwerken EasyCut R 280 CV / CR und R 320 CV / CR eine Technik, die Ihnen mehr Komfort, Profit und Nutzen bringt. Von der 124°-Transportstellung für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung und gute Übersicht im Transport bis hin zum seitlich versetzbaren Anbaubock sind Sie mit dem EasyCut R 280 CV / CR und R 320 CV / CR optimal ausgerüstet.

Konstanter Auflagedruck

Zwei Entlastungsfedern übertragen das Gewicht der Mäheinheit auf den Anbaubock und schonen die Grasarbe. Optional lassen sich die Zugfedern hydraulisch vom Schleppersitz aus vorspannen – für noch mehr Komfort.

Wartungsfreundlich

Zum Austauschen der Messer und zum Reinigen des Mähers kann die vordere Hälfte des Schutzrahmens hochgeklappt und arretiert werden. Sie gewinnen Platz und der Mähholm ist an allen Stellen gut zugänglich.

Zum Schutz

Zum Schutz: Zur Vermeidung von Anfahrschäden haben die klappbaren vorderen und seitlichen Schutze umlaufende Gummischutzkanten.

Kompakt

Mit den optionalen Stützfüßen kann das Mähwerk nicht nur in Arbeits-, sondern auch in Transportstellung mit nach oben geschwenktem Mähholm abgestellt werden. Das spart Platz – ideal zum Überwintern in Gebäuden.

Volle Arbeitsbreite

Der Dreipunktbock ist seitlich versetzbar. Die Anpassung an unterschiedliche Traktor-Spurbreiten und Frontmähwerke ermöglicht das Mähen mit voller ­Arbeitsbreite und optimalem Überschnitt.

Zubehör – Sicher unterwegs

Für alle EasyCut R Modelle ist optional ein LED-Beleuchtungspaket als Beipack erhältlich. Damit ist auch unter schwierigen Lichtverhältnissen ein sicherer Transport gewährleistet.

  • Messerschnellverschluss für schnelles Messerhandling
  • SafeCut: Einzeln abgesicherte Mähscheiben
  • SmartCut: Streifenlose Mahd mit optimaler Überlappung der Messerlaufbahnen
  • DuoGrip: Schwerpunktaufhängung mit doppelter Führung
  • Optimaler Auflagedruck über schnell reagierende, einstellbare Zugfedern
  • Aufbereiter: CV Modelle mit V-Stahlzinken, CR Modelle mit Gummiwalzen oder M-Rolls
  • Transport mit zur Traktormitte hin geklapptem Heckmähwerk: Kompakt, beste Gewichts­verteilung und Übersicht

Für jeden Einsatz das passende Modell

EasyCut R
EasyCut R 280 EasyCut R 320 EasyCut R 360 EasyCut R 400 EasyCut R 280 CV EasyCut R 280 CR EasyCut R 320 CV EasyCut R 320 CR
Arbeitsbreite (m) 2,73 3,16 3,60 4,04 2,73 2,73 3,16 3,16 konfigurieren
Transporthöhe (m) 3,50 3,90 4,00 1,50 3,10 3,10 3,50 3,50 konfigurieren
Anzahl Mähscheiben 4 5 6 7 4 4 5 5 konfigurieren
Anzahl Mähtrommeln 2 2 2 2 2 2 2 2 konfigurieren
Zinkenaufbereiter CV - - - - Serie - Serie - konfigurieren
Walzenaufbereiter CR Gummiwalzen - - - - - Serie - Serie konfigurieren
Walzenaufbereiter CR - M-Rolls (Stahlwalzen) - - - - - Option - Option konfigurieren
Leistungsbedarf (kW / PS) 40 / 55 50 / 68 55 / 75 66 / 90 51 / 70 51 / 70 59 / 80 59 / 80 konfigurieren
konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren

Robust und leicht zu handhaben

Die EasyCut R Heckmähwerke

KRONE Landmaschinen

KRONE Landmaschinen

KRONE Landmaschinen

Videos

Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.