Finanzierungsmöglichkeiten

Wir sind für Sie da.

Finanzierungsmöglichkeiten

* Sämtliche Finanzierungsangebote setzen eine positive Bonitätsprüfung voraus!
Finanzierungsmöglichkeiten vergleichen
Darlehen Bei einer Darlehensfinanzierung bekommen Sie von Krone Finance den benötigten Finanzierungsbetrag zu einem vorher vereinbarten Zinssatz für Ihre Krone-Investition zur Verfügung gestellt.
Leasing / Miete Bei einem Leasingvertrag erwerben Sie nicht das Eigentum am Objekt, sondern zahlen eine monatliche Rate nur für die Überlassung der Maschine.
Mietkauf Bei einem Mietkauf mieten Sie für einen im Vorfeld definierten Zeitraum das Objekt. Dabei haben Sie das Recht, dieses Objekt innerhalb des Mietzeitraums käuflich zu erwerben.
Lieferantenkredit Bei einem Lieferantenkredit bekommen Sie von Krone Finance den benötigten Finanzierungsbetrag für Ihre Krone-Investition zur Verfügung gestellt.
Bestellerkredit Bei einem Bestellerkredit bekommen Sie den benötigten Finanzierungsbetrag von einem unserer Finanzierungspartner zur Verfügung gestellt.
Akkreditiv Bei einem Akkreditiv leistet eine Bank ein Zahlungsversprechen für Ihre Krone-Investition. Dabei erfolgt frühestens die Auszahlung des Kaufpreises erst nach Übergabe der Frachtdokumente.
Bank Payment Obligation (BPO) Bei einer Bank Payment Obligation leistet eine Bank ein Zahlungsversprechen für Ihre Krone-Investition. Dabei erfolgt frühestens die Auszahlung des Kaufpreises nach einem erfolgreichen elektronischen Datenabgleich.
Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistung (APG) Bei einer Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistung (APG) wird Ihnen ein Limit eingeräumt. Dieses ermöglicht Ihnen den revolvierenden Kauf von Krone-Investitionen auf offene Rechnungen innerhalb des eingeräumten Limits.
* Sämtliche Finanzierungsangebote setzen eine positive Bonitätsprüfung voraus!
Darlehen Leasing / Miete Mietkauf Lieferantenkredit Bestellerkredit Akkreditiv Bank Payment Obligation (BPO) Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistung (APG)
Beschreibung Bei einer Darlehensfinanzierung bekommen Sie von Krone Finance den benötigten Finanzierungsbetrag zu einem vorher vereinbarten Zinssatz für Ihre Krone-Investition zur Verfügung gestellt. Bei einem Leasingvertrag erwerben Sie nicht das Eigentum am Objekt, sondern zahlen eine monatliche Rate nur für die Überlassung der Maschine. Bei einem Mietkauf mieten Sie für einen im Vorfeld definierten Zeitraum das Objekt. Dabei haben Sie das Recht, dieses Objekt innerhalb des Mietzeitraums käuflich zu erwerben. Bei einem Lieferantenkredit bekommen Sie von Krone Finance den benötigten Finanzierungsbetrag für Ihre Krone-Investition zur Verfügung gestellt. Bei einem Bestellerkredit bekommen Sie den benötigten Finanzierungsbetrag von einem unserer Finanzierungspartner zur Verfügung gestellt. Bei einem Akkreditiv leistet eine Bank ein Zahlungsversprechen für Ihre Krone-Investition. Dabei erfolgt frühestens die Auszahlung des Kaufpreises erst nach Übergabe der Frachtdokumente. Bei einer Bank Payment Obligation leistet eine Bank ein Zahlungsversprechen für Ihre Krone-Investition. Dabei erfolgt frühestens die Auszahlung des Kaufpreises nach einem erfolgreichen elektronischen Datenabgleich. Bei einer Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistung (APG) wird Ihnen ein Limit eingeräumt. Dieses ermöglicht Ihnen den revolvierenden Kauf von Krone-Investitionen auf offene Rechnungen innerhalb des eingeräumten Limits.
Laufzeit 24 - 96 Monate 24 - 96 Monate 25 - 96 Monate 26 - 96 Monate 25 - 96 Monate bis 36 Monate bis 24 Monate bis 12 Monate
Wichtige Aspekte
  • der Tilgungsverlauf kann speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden
  • eine Nutzung von Förderprogrammen ist möglich
  • der Tilgungsverlauf kann speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden
  • das Objekt ist im Anlagevermögen des Leasinggebers aktiviert und muss daher nicht von Ihnen bilanziert werden
  • das Objekt ist in Ihrem Anlagevermögen zu aktivieren
  • ein möglicher Kaufpreis ist bereits bei Mietbeginn festgelegt
  • eine Anzahlung von mind. 15% wird vorausgesetzt
  • setzt einen Mindestobjektwert von 2 Mio EUR voraus
  • bedingt eine Absicherung des gewährten Kredits
  • der Tilgungsverlauf kann speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden
  • durch Nachsichtakkreditive kann das europäische Zinsniveau auch aus Deutschland in Exportmärkte weitergegeben werden
  • eine Zahlbarkeit des Akkreditives in Deutschland ist Voraussetzung
  • der Tilgungsverlauf kann speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden
  • durch BPOs mit Zahlungszielen kann das europäische Zinsniveau auch aus Deutschland in Exportmärkte weitergegeben werden
  • eine Zahlbarkeit der BPO in Deutschland ist Voraussetzung
  • schnellere Abwicklung und Verzollung
  • Kostenersparnis
  • keine Kreditlinien bei Ihren Hausbanken erforderlich
  • keine Anzahlung erforderlich
  • gültig nur außerhalb der OECD-Länder