EasyCut F

Front-Scheibenmähwerke

EasyCut F

Front-Scheibenmähwerke

Die EasyCut F Baureihe umfasst innovative Frontmähwerke mit Arbeitsbreiten von 2,71 m bis 4,04 m, wahlweise mit Zinken- oder Walzenaufbereiter. Speziell für Gebirgslagen gibt es besonders kompakte und leichte Frontmäher-Modelle. Die Modelle mit aktiv angetriebenen Schwadleittrommeln sorgen dafür, dass das Futter nicht überfahren wird.

  • Arbeitsbreiten von 2,71 m bis 4,04 m
  • Mähholm geschoben (Push) oder gezogen (Pull)
  • Mit oder ohne Aufbereiter
  • Kompakte M-Modelle
  • Modelle mit aktiv angetriebenen Schwadleittrommeln
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.

Produktvideo

KRONE Front-Mähwerke EasyCut F

Die EasyCut F Baureihe umfasst innovative Frontmähwerke mit Arbeitsbreiten von 2,71 m bis 4,04 m, wahlweise mit Zinken- oder Walzenaufbereiter. Speziell für Gebirgslagen gibt es besonders kompakte und leichte Frontmäher-Modelle. Die Modelle mit aktiv angetriebenen Schwadleittrommeln sorgen dafür, dass das Futter nicht überfahren wird.

Special Feature

Erster klappbarer Mähholm am Markt

Von der DLG mit einer Silbermedaille auf der Agritechnica 2019 ausgezeichnet: Der erste klappbare Mähholm von KRONE steht für maximale Schlagkraft mit höchstmöglichem Überschnitt im Feld und hohe Sicherheit im Straßenverkehr. Ein hydraulisches Schwenkgetriebe ermöglicht das Klappen des Mähholms komfortabel aus der Kabine – der Antriebsstrang wird hierbei nicht entkoppelt.

Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.

Produktvideo

EasyCut F 400 CV Fold

Von der DLG mit einer Silbermedaille auf der Agritechnica 2019 ausgezeichnet: Der erste klappbare Mähholm von KRONE steht für maximale Schlagkraft mit höchstmöglichem Überschnitt im Feld und hohe Sicherheit im Straßenverkehr. Ein hydraulisches Schwenkgetriebe ermöglicht das Klappen des Mähholms komfortabel aus der Kabine – der Antriebsstrang wird hierbei nicht entkoppelt.

Animation

KRONE Front-Mähwerk EasyCut F 320 Pull

Für den Einsatz auf extrem unebenen Flächen sind KRONE Frontmähwerke mit gezogenem Mähholm bestens geeignet. Egal ob für Ebenen oder Gebirgslagen – die Frontmähwerke mit gezogener Aufhängung PULL bestechen durch ihre enorme Bewegungsfreiheit und ihr großes Ausweichvermögen nach hinten und oben. Verfügbar ist der Pull-Anbaubock für das EasyCut F 320 M und EasyCut F 360 M.

Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.

Produktmerkmale

Mähen mit weltweit besten Erfahrungen, robust und leicht zu handhaben.
  • Messerschnellverschluss für schnelles Messerhandling
  • SafeCut: Einzeln abgesicherte Mähscheiben
  • SmartCut: Streifenlose Mahd mit optimaler Überlappung der Messerlaufbahnen
  • Aufbereiter: CV-Variante mit V-Stahlzinken oder CR-Variante mit Polyurethanwalzen bzw. M-Rolls
  • Kompakte M-Modelle
  • Modelle mit aktiv angetriebenen Schwadleittrommeln
Das EasyCut F Programm
  • Arbeitsbreiten von 2,71 m bis 4,04 m
  • Mähholm geschoben (Push) oder gezogen (Pull)
  • Mit oder ohne Aufbereiter
  • Kompakte M-Modelle
  • Modelle mit aktiv angetriebenen Schwadleittrommeln

Die EasyCut F Baureihe umfasst innovative Frontmähwerke mit Arbeitsbreiten von 2,71 m bis 4,04 m, wahlweise mit Zinken- oder Walzenaufbereiter. Speziell für Gebirgslagen gibt es besonders kompakte und leichte Frontmäher-Modelle. Die Modelle mit aktiv angetriebenen Schwadleittrommeln sorgen dafür, dass das Futter nicht überfahren wird.

EasyCut F 280, F 320

EasyCut F 280 · F 320: Die Frontmähwerke mit Arbeitsbreiten von 2,71 m bis 3,16 m sorgen mit ihren angetriebenen Schwadleittrommeln für ­beste Arbeitsergebnisse. Das Mähgut kann im Schwad ­abgelegt werden, und es wird nicht von den Schlepperreifen überfahren. Die Futterqualität steht im Fokus.

EasyCut F 280 M, F 320 M, F 360 M

EasyCut F 280 M · F 320 M · F 360 M: EasyCut Frontmähwerke der Baureihe M mit geringerem Eigengewicht – ideal für steile Hanglagen oder wenn das Mähgut breit abgelegt werden soll. Der kompakte Anbau ohne Weistedreieck und der niedrige Schwerpunkt sorgen für ­beste Bodenanpassung.

EasyCut F mit Aufbereiter

EasyCut F mit Aufbereiter: Die Frontmähwerke mit Aufbereiter legen breit ab oder aufs Schwad. Diese Modelle für Lohnunternehmer und Profilandwirte eignen sich auch hervoragend für den Einsatz mit Heckdreipunktmaschinen oder Butterfly-Kombinationen.

Der KRONE Mähholm
  • Rundum verschweißter Mähholm: robust, dicht und auf Lebensdauer geschmiert
  • Langlebiger Satellitenantrieb mit großen Stirnrädern: hohe Laufruhe und beste Kraftübertragung
  • Ohne Innenschuh: störungsfreies Mähen

Der geschlossene, rundum geschweißte Mähholm erfüllt höchste Qualitätsnormen und bleibt auch nach langjährigem Einsatz dicht und in Form. Die großen Stirnräder im Ölbad halten höchsten Dauerbelastungen stand und überzeugen durch besonders ruhigen Lauf.

Ohne Innenschuh

Der Antrieb des Mähholmes erfolgt über ein Winkelgetriebe direkt hinter der inneren Mähtrommel. Damit ist ein verstopfungsfreies Arbeiten am Vorgewende oder in keilförmig auslaufenden Beständen gewährleistet.

Das Original

Das Original: Der von KRONE entwickelte Satellitenantrieb im Mähholm: Großdimensionierte Stirnräder mit bis zu 66 Zähnen übertragen die Hauptantriebskräfte bis zum Ende des Mähholmes. Aufgrund ihrer großen Durchmesser drehen sie langsamer und es greifen viele Zähne benachbarter Stirnräder ineinander. Diese Konstruktion besticht durch Laufruhe, beste Kraftübertragung und hohe Lebensdauer. Die vorgelagerten Nebenantriebe treiben jeweils nur eine einzelne Mähscheibe an und sind damit nur geringen Belastungen ausgesetzt.

Dicht und robust

Dicht und robust: Die rundum geschweißten und auf Lebensdauer geschmierten Mähholme werden mit modernster Schweißroboter- und CNC-Technologie gefertigt und erfüllen damit höchste Qualitätsansprüche. Denn der Mähholm ist das Herzstück eines jeden Scheibenmähers.

Schmierung auf Lebensdauer

Der geschlossene, rundum geschweißte Mähholm ist wartungsfrei und bleibt auch nach langjährigem Einsatz dicht und in Form. Spezielle Reinigungsverfahren während der Produktion ermöglichen eine Schmierung auf Lebensdauer und erübrigen die sonst üblichen ­Ölwechsel.

KRONE SmartCut und Ablagemodi

Sauberer Schnitt und passende Ablage

  • Keilförmiges Holmprofil für sauberen Schnitt
  • Robuster Stirnradantrieb mit doppelter Lagerung und großem Lagerabstand
  • Schwad- oder Breitablage je nach Bedarf

Flach mähen auf Wiesen und Weiden, etwas höher mähen in langstängeligem Ackerfutter – das ermöglicht das keilförmige Holmprofil durch einen großen Einstellbereich. Mit einem EasyCut arbeiten Sie störungsfrei und hinterlassen ein sauberes Schnittbild.

Robust und variabel

Das keilförmige Holmprofil bietet einen großen Einstellungsbereich für die Schnitthöhe. Dank der groß dimensionierten doppelten Stirnradlagerung ist der Mähholm sehr robust und belastbar.

SmartCut

Da die Mähscheiben bei paarweiser Drehrichtung sowohl nach hinten als auch entgegengesetzt der Fahrtrichtung nach vorn drehen, muss für eine saubere Mahd die Überlappung der Messerlaufbahnen stimmen. Aus diesem Grund ist die Überlappung der Mähklingen zwischen den auseinander­laufenden Scheiben größer (SmartCut). Dies ist ideal für die streifenlose Mahd von jungem Futter in leichten Beständen. Der größere Abstand zwischen den nach hinten laufenden Klingen begünstigt den Abfluss großer Futtermengen.

Praktisch

Praktisch: Die vorgelagerten Stirnräder unmittelbar unter den Scheiben sind im Lagergehäuse exzentrisch angeordnet. Die kleineren Stirnräder der Nebenantriebe lassen sich inklusive ihrer Lagerung nach oben, die großen des Hauptantriebes zur Seite hin entnehmen.

Schwadablage

Damit das gemähte Futter nicht von den Traktorrädern überfahren wird, sind die Lagergehäuse so positioniert, dass die Scheiben zur Mitte hin drehen. Die mit Drehrichtung A ausgerüsteten EasyCut F 280 und F 320 legen ein Schwad ab.

Breitablage

Die mit Drehrichtung B ausgerüsteten ­EasyCut legen das Erntegut breit ab. Alle Scheiben drehen paarweise. Das über die komplette Mähwerksbreite abgelegte Futter trocknet gleichmäßiger und schneller ab.

Robust und variabel

Das keilförmige Holmprofil bietet einen großen Einstellungsbereich für die Schnitthöhe. Dank der groß dimensionierten doppelten Stirnradlagerung ist der Mähholm sehr robust und belastbar.

Der KRONE Messerschnellwechsel
  • Messerschnellverschluss für schnelles Messerhandling am Einsatzort
  • „Modularer Aufbau der Mähscheiben
  • „Geringster Messerverschleiß: Schwenkbereich der Messer um 360 Grad
  • „Exzellenter Schnitt: Optimale Überlappung der Messerlaufbahnen

Der Messerschnellverschluss, die ­geringen Verschleißteilkosten und die perfekte Anordnung der ­Mähscheiben für eine ­streifenlose Mahd sind nur einige wenige ­Beispiele, die für die Wahl ­eines EasyCut Scheibenmähers ­sprechen.

Messerwechsel im Nu

Der Messerschnellverschluss ist für viele Praktiker ein Muss. Schnell und leicht lassen sich die Messer am Einsatzort drehen oder wechseln.

Leicht gleiten

Leicht gleiten: Die sehr breiten Gleitkufen aus gehärtetem Stahl schützen den Mähholm, reduzieren den Auflagedruck und schonen die Grasnarbe. Leicht lassen sich die angeschraubten Kufen auswechseln.

Höher mähen

Mit Hochschnittkufen für Stoppellängen von über 80 mm mähen Sie je nach Montage 30 bzw. 50 mm höher. Dies ist ideal beim Mähen von Ackerfutter und GPS-Beständen.

Zum Schutz

Zum Schutz: Die abgerundeten Anschlagstücke zwischen den Gleitkufen schützen den Mähholm. Die Kontur an der Unterseite verhindert den Materialaufbau. Das gemähte Gut fließt kontinuierlich ab.

Minimaler Verschleiß

Die Messer können sich um 360 Grad um ihre Messerhaltebolzen drehen. Die Messer sind geschützt, können sich nicht verkeilen, haben einen geringeren Verschleiß und reinigen sich selbst.

Sauber schneiden

Sauber schneiden: 112 mm lange Messer in geschränkter Form und die weite Überlappung der Messerlaufbahnen sorgen für den sauberen Schnitt und gleichmäßigen Futterfluss.

Das spart Kosten

Das spart Kosten: Verschlissene Messerhaltebolzen – am KRONE EasyCut kein Problem. Sie können jeweils einzeln ausgetauscht werden. Auf Wunsch können die Messerhaltebolzen durch Messerschrauben ersetzt werden.

Das KRONE SafeCut System
  • Voll geschützte Antriebe für mehr Sicherheit
  • Keine Kollision mit benachbarten Mähscheiben
  • Keine Verschleißerscheinungen
  • Schnelles Auswechseln der Hohlspannstifte für hohe Einsatzsicherheit und geringste Kosten

Kollisionen können Schäden und Reparaturkosten verursachen. Hier bietet KRONE mit SafeCut ein Höchstmaß an Sicherheit. Die DLG-prämierte Absicherung der Mähscheiben gegenüber Fremdkörpern für alle EasyCut Modelle ist einzigartig in Sicherheit und Komfort. SafeCut gehört zur Grundausstattung aller Scheibenmähwerke der Baureihe EasyCut.

Voller Schutz

Die Mähscheiben des EasyCut sind doppelt geschützt. Die Mähscheiben arbeiten im abgeschirmten Bereich des Mähholmes und ragen nicht über die Gleitkufen hinaus. Die serien­mäßige Mähholmsicherung SafeCut bietet zusätzliche Sicherheit.

Ideal

Ideal: Keine Belastung der Hohlspannstifte beim Mähen. Die Lagereinheit ist über eine Mutter und zwei Klemmschrauben vorgespannt. Die Hohlspannstifte können nicht ermüden. Die Ansprechschwelle bleibt auch nach langer Nutzung konstant.

Einfach genial

Jede Mähscheibe des Mähholmes ist einzeln abgesichert. Beim Auftreffen eines Fremdkörpers bricht der Spannstift infolge des Schlages. Danach dreht sich die Mähscheibe über das Gewinde an der Antriebswelle um 15 mm nach oben.

Absolut sicher

Anstatt den Schlag voll auf die Stirnräder des Mähholmes zu leiten, scheren bei kurzfristiger Überlastung die Hohlspannstifte in der Antriebsritzelwelle ab. Die weiter ­laufende Ritzelwelle dreht über ihr Hubgewinde die Mähscheibe nach oben. Die Mähscheibe verlässt den Gefahrenbereich, ­befindet sich oberhalb der Messerlaufbahnen benachbarter Scheiben und geht nicht verloren. SafeCut verhindert ­Schäden am Stirnradantrieb und an benachbarten Scheiben. Das Aus­wechseln der Hohlspannstifte erfolgt in wenigen Minuten und ­verursacht kaum Kosten.

EasyCut F 320 M · F 360 M · F 320 Push

Geschobene Frontmähwerke mit Push-Anbaubock

  • Kompakt am Schlepper und auf der Straße
  • Einstellbarer Auflagedruck
  • Perfekte Geländeanpassung durch Pendelmöglichkeiten in alle Richtungen
  • Mähholme mit SmartCut und SafeCut

Mit den gespannten Schutztüchern und der direkten Kopplung ohne Weistedreieck sind die EasyCut mit Push-Anbaubock leicht und kompakt. Wie bei allen EasyCut Mähwerken sind die Mähholme auf Lebensdauer geschmiert und mit SmartCut und SafeCut ausgerüstet.

Kompakt am Schlepper

Der Anbaubock Push der geschobenen Frontmähwerke EasyCut F320/360 M und F 320 ist sehr kompakt aufgebaut. Das spart Gewicht und Baulänge und entlastet die Fronthydraulik.

Immer sauber

Dank der schräg nach vorne abfallenden gespannten Schutztücher bleibt die Oberfläche des Mähwerkes immer sauber.

Kompakt auf der Straße

Auch auf der Straße sind die EasyCut F 320 M und F 320 mit ihren 3,16 m Schnittbreite sehr handlich. Mit eingeklappten Außenschutzen (optional hydraulisch) ist die Transportbreite nicht größer als 3,00 m.

Einstellbarer Auflagedruck

Besonders stabile, einstellbare Entlastungsfedern sorgen für den optimalen Auflagedruck des Mähwerkes. Die Grasnarbe wird geschont und beste Bodenanpassung ist gewährleistet.

Bodenanpassung in Fahrtrichtung

Mit dem optionalen, in sich beweglichen Teleskopoberlenker folgt der Mähholm allen Bodenkonturen und sorgt für ein perfektes Arbeitsergebnis.

Bodenanpassung quer zur Fahrtrichtung

Da beide Unterlenkerbolzen in einem Langloch geführt werden, kann das Mähwerk quer zur Fahrtrichtung pendeln. Dies sorgt auch in unebenem Gelände immer für eine sehr gute Bodenanpassung. Mähwerk und Grasnarbe werden nachhaltig geschont.

EasyCut F 320 M · F 360 M · F 320 Pull

Gezogene Frontmähwerke mit Pull-Anbaubock

  • Serienmäßige hydraulische Mähwerksentlastung
  • Auflagedruck einfach von der Kabine aus verstellbar
  • Perfekte Geländeanpassung der Mäheinheit durch weite Ausweichmöglichkeiten nach hinten und oben
  • Weit öffnender Frontschutz für bequeme Wartung

Für den Einsatz auf extrem unebenen Flächen sind KRONE Frontmähwerke mit gezogenem Mähholm bestens geeignet. Egal ob für Ebenen oder Gebirgslagen – die Frontmähwerke mit gezogener Aufhängung Pull bestechen durch ihre enorme Bewegungsfreiheit und ihr großes Ausweichvermögen nach hinten und oben.

Kompakt gebaut

Die gezogenen Frontmähwerke EasyCut F 320/360 M und F 320 lassen sich einfach und schnell ohne Weistedreieck direkt an den Schlepper anbauen. Der in den Anbaubock integrierte und von einem einfachwirkenden Steuergerät ­bediente Hydraulikzylinder hebt das Mähwerk weit aus, sodass am Vorgewende stets genügend Bodenfreiheit vorhanden ist.

Lange Pendelwege

Die Mäheinheit wird im Schwerpunkt getragen. Dies sorgt für weite Pendelwege von bis zu 18 Grad. Auch in stark kupiertem Gelände bleibt so die Grasnarbe intakt. Bei Kontakt mit Fremdkörpern weicht die Mäheinheit nach hinten und oben aus, ohne Einfluss auf die Schnitthöhe.

Komfortable Einstellung

Der an einem Manometer ables­bare Auflagedruck lässt sich einfach hydraulisch vom Schlepper aus einstellen und den jeweiligen Bodenverhältnissen optimal ­anpassen. Über einen absperrbaren Kugelhahn lässt sich zwischen den Funktionen ­hoch/herunter, Absperrung und Entlastung ­wählen.

Gut geschützt

Die schräg nach vorne abfallende Mäheinheit reduziert Ablagerungen auf dem federgespannten Schmutztuch. Dieser korrosionsfreie Schutz verhindert Steinschlagschäden, spart Gewicht und verbessert dadurch die Bodenanpassung des Mähwerkes.

Viel Platz

Der Frontschutz lässt sich weit öffnen und erleichtert die Wartungsarbeiten. Auf diese Weise ist der Klingenwechsel einfach und bequem. Eine Klingenbox ist bei allen Frontmähwerken serienmäßig.

Bestens in Form

Bei den EasyCut F 320 Push und Pull sorgen jeweils zwei große aktive angetriebene Schwadleitrommeln für ein gleichmäßiges Schwad, das zwischen den Vorderreifen des Schleppers hindurchgeführt wird. Bei dem F 320 M / F 360 M Push und Pull hingegen setzte man auf Breitablage. Das Erntematerial wird auf der gesamten Mähbreite verteilt. Das spart Gewicht und sorgt für einen homogenen Trocknungsverlauf des Erntegutes.

EasyCut F 280 M, F 320 M, F 360 M: Die Gipfelstürmer
  • Ideal für kompakte Traktoren in Bergregionen
  • Geringes Eigengewicht: Geringe Vorderachsbelastung
  • Kurze Bauweise für einfaches Handling
  • Schwerpunktaufhängung mit Pendelbock

Die KRONE Frontscheibenmähwerke EasyCut F 280 M mit 2,73 m, F 320 M mit 3,16 m und F 360 M mit 3,60 m Arbeitsbreite sind die optimale Lösung für Gebirgslagen. Dafür sprechen der kompakte Aufbau, der nah am Traktor liegende Schwerpunkt, das perfekte Mähbild in steilen Hanglagen und die guten Anbaumöglichkeiten auch an leichte, kompakt gebaute Gebirgstraktoren.

Geht voll mit

Die geschobene Aufhängung mit dem großen Freiraum nach oben und unten, die langen Gleitkufen und der optionale Teleskopoberlenker ermöglichen die optimale Bodenanpassung in alle Richtungen. Der äußerst geringe Abstand zwischen den Traktorvorderreifen und dem Mähholm verringert die Pendelwege bei Bodenunebenheiten, erhöht die Lebensdauer der Gelenkwelle und macht den kompakten Frontmäher noch übersichtlicher.

Entlastung bei geschobenem Mähwerk

Der Auflagedruck lässt sich leicht über die Federspannung an den Lochschienen und Kettengliedern einstellen. Der optionale Teleskopoberlenker sorgt für eine noch bessere Bodenanpassung.

Große Pendelwege

Mit den großen beidseitigen Pendelwegen von über 30 cm mähen die EasyCut F 280 M, F 320 M und F 360 M auch auf welligem Untergrund sauber und hinterlassen eine heile Grasnarbe.

Mit Schwerpunktaufhängung

Die Frontmähwerke EasyCut F 280 M, F 320 M und F 360 M sind nicht mittig, sondern im Schwerpunkt aufgehängt. Der gleichmäßige Auflagedruck über die komplette Arbeitsbreite sorgt für eine saubere Mahd.

EasyCut F 280 M, F 320 M, F 360 M: Mähen light
  • Robuster Anbau-Pendelbock – nur eine Drehachse
  • Großer Durchgang
  • Kraftschlüssiger Antrieb über Gelenkwellen
  • Keine Hydraulikanschlüsse erforderlich
  • Optional zwei zusätzliche Mähtrommeln für die Arbeit am Hang

Aufgrund ihres geringen Gewichts (ab 500 kg) kann mit den EasyCut M Frontmähwerken in jedem Gelände sicher gearbeitet werden. Sie benötigen keine Hydraulikanschlüsse. Der An- und Abbau geht schnell und einfach. Der Mähholm ist direkt hinter den äußeren Trommeln aufgehängt – ideal für einen gleichmäßigen Futterfluss.

Drehzahlstabil

Drehzahlstabil: Der durchzugsstarke, kraftschlüssige Direktantrieb über Wellen und Getriebe garantiert auch unter schwierigen Verhältnissen eine optimale Kraftübertragung vom Traktor auf den Mähholm.

Mittelschwadablage

Mittelschwadablage: Die Drehrichtung der Mähscheiben und -trommeln zur Mitte (Drehrichtung A) stehen für die Mittelschwadablage bei kontinuierlichem Futterfluss. Die Mähschwaden bieten beste Voraussetzung für die anschließende Futterbearbeitung.

Ideal am Hang

Zwei optionale halbhohe Mähtrommeln sorgen für einen gleichmäßigen Futterfluss in steilen Lagen, auch wenn quer zum Hang gemäht wird.

Vielseitig kombinierbar

Die Frontmähwerke sind vielseitig einsetzbar. Sie eignen sich nicht nur zum Einsatz am Hang, sondern auch gut in Kombination mit Heckmähwerken.

Kompakt auf der Straße

Kompakt auf der Straße: Mit eingeklappten Außenschutzen (optional hydraulisch) ist die Transportbreite der Frontmähwerke EasyCut F 280 M und F 320 M nicht größer als 3,00 m. Der EasyCut 360 M hat eine Transportbreite von 3,45 m und ist für Exportmärkte bestimmt.

EasyCut F 280, F 320: Mit angetriebenen Schwadformern
  • Angetriebene Schwadleittrommeln für die Ablage innerhalb der Traktorspur
  • Gleichmäßige Futterablage
  • Kontinuierlicher Gutfluss

Die KRONE Frontmähwerke EasyCut F 280 und F 320 haben groß dimensionierte Schwadleittrommeln. Sie sind links und rechts außen hinter den Mähscheiben angeordnet, werden vom Mähholm angetrieben und fördern das Mähgut kontinuierlich nach hinten. Die Traktorreifen laufen nicht auf, sondern neben dem locker abgelegten Schwad – ideal für die verlustfreie Aufnahme nachfolgender Erntemaschinen.

Aktive Schwadleittrommel

Aus voller Breite kontinuierlich zum Schwad, denn beim EasyCut F 280 und F 320 drehen alle Mähscheiben nach innen. Die vom Mähholm angetriebenen Schwad­leittrommeln formen den Fluss und räumen. Die hohe Förderleistung gewährleistet eine perfekte Schwadablage auch am Hang.

Top im Schnitt – ruhig im Lauf

Die großen Stirnräder des Hauptantriebes sorgen für mehr Laufruhe und beste Kraftübertragung. Die kleineren Räder der Nebenantriebe dienen ausschließlich zum Antrieb jeweils nur einer einzelnen Scheibe. Die Antriebsräder der Schwadleitrommeln werden von den Stirnrädern des Hauptantriebes angetrieben.

Leichtgängig

Der Antrieb erfolgt über ein automatisch gespanntes Kraftband, dann direkt über ein Winkelgetriebe durch die Schwadleittrommel zum Mähholm. Der Freilauf ist serienmäßig in die Gelenkwelle integriert.

Schmal ablegen

Optional können beim EasyCut F 320 auf die serienmäßig niedrigen inneren Schwadleittrommeln hohe Trommeln aufgeschraubt werden. Das damit um ca. 40 cm schmalere Schwad wird auch von Traktoren mit kleineren Spurbreiten nicht überrollt.

Breit ablegen

Für die breitere Ablage hat das EasyCut F 320 neben den äußeren hohen Trommeln serienmäßig niedrige innere Schwad­leittrommeln – ideal in Kombination mit breit ablegenden Heckmähwerken.

EasyCut F 280, F 320 – Mit geschobenem Anbaubock
  • Kompakt am Traktor
  • Viel Bewegungsfreiraum
  • Teleskopoberlenker optional
  • Ohne Hydraulikanschlüsse

Die KRONE Frontmähwerke überzeugen in Handhabung, Aufbau und Funktion. Das geschobene Mähwerk ist kompakt und hat ein geringes Eigengewicht. Der Pendelbock, die Schwerpunktaufhängung, der geringe Abstand zu den Traktorvorderrädern und die damit kurzen Pendelwege sind die Basis für perfekten Schnitt, schnellen Wiederaufwuchs und saubere Futtergewinnung.

Einstellbarer Auflagedruck

Der Auflagedruck lässt sich über Zugfedern an den Lochschienen und den Kettengliedern einstellen. Ein optimaler Auflagedruck sorgt für ein gleichmäßiges Mähbild und hohe Flächenleistung. Innenliegende Ketten schützen die Federn vor Überdehnung.

Immer passend

Die EasyCut F 280 und F 320 passen sich ­al­len Boden­konturen an, sei es längs oder quer zur Fahrtrichtung. Die geschobene Anlenkung ermöglicht riesige Pendelwege und viel Freiraum nach oben und unten – ­ideal für extremes Gelände mit stark welligem Untergrund. Die kompakte Bauart und die gute Übersicht erleichtern den Transport auf der Straße und die Arbeit auf dem Feld. Aufgrund des dichten Anbaues werden die Bewegungen der Traktorunterlenker nach oben und unten kleiner. Die Gelenkwelle wird weniger belastet.

Noch flexibler

Mit dem optionalen, in sich beweglichen Teleskopober­lenker folgt der Mähholm allen Bodenkonturen und arbeitet mit gleichbleibender Schnitthöhe.

Gut zur Grasnarbe

Die große Auflagefläche sorgt auch in schwierigem Gelände für beste Bodenführung, optimale Anpassung und Einhaltung der Arbeitshöhe. Der geringe Auflagedruck macht das Gleiten noch leichter. Die Grasnarbe wird geschont.

Geht mit

Geht mit: Mit ihrem großen Pendelweg von ca. 40 cm folgen diese Scheibenmähwerke allen Bodenkonturen, hinterlassen eine heile Grasnarbe und legen sauberes Futter ab.

Komfortabel und automatisch

In den Anbaubock integrierte Zugfedern sorgen beim Ausheben des Mähers für eine waagerechte Position des pendelnd aufgehängten Mähholmes. Der hydraulische Dämpfer fängt seitliche Schwingungen ab und erhöht den Fahrkomfort.

Rundum geschützt

Die seitlichen und vorderen Abdeckungen sind von Gummischutzkanten umgeben. Sie beugen Anfahrschäden vor und sorgen für den Werterhalt des Mähwerkes.

Mit Schwerpunktaufhängung

Mit immer gleichmäßigem Auflagedruck über die komplette Arbeitsbreite haben die Frontmähwerke ­EasyCut F 280 und EasyCut F 320 weniger Verschleiß, sind leichtgängig und hinterlassen ein perfektes Mähbild.

Klappbare Außenschutze

Mit aufgestelltem Seitenschutz überschreiten die KRONE Frontmähwerke EasyCut F 280 und EasyCut F 320 nicht die Transportbreite von 3,00 m. Die hydraulisch klappbaren Außen­schutze sind optional und benötigen einen doppeltwirkenden Hydraulikanschluss.

Sicher auf der Straße

Bei den EasyCut F 280 und F 320 ist eine Beleuchtungsanlage mit Warntafeln optional. Dafür sind bei beiden Frontmähwerken genormte Einsteck­taschen für andere Beleuchtungsanlagen im Lieferumfang enthalten.

Der KRONE Aufbereiter mit V-Stahlzinken

Varianten mit Zinkenaufbereiter

  • Leichte und schnelle Bedienung
  • Optionale Leitbleche für die Breitablage
  • Stufenlos einstellbare Schwadbreite
  • Schaltgetriebe; verstellbarer Aufbereitungsgrad

Mit dem KRONE Zinkenaufbereiter CV und seinen griffigen, v-förmigen Stahlzinken wird das Futter über die gesamte Breite des Mähholmes bearbeitet. Der große Durchmesser von 64 cm und die schraubenförmige Anordnung der Zinken sorgen für einen kontinuierlichen Gutfluss, hohe Aufnahmekapazität und beste Aufbereitung.

Effektiv – griffig

Die gehärteten und auf Griff stehenden v-förmigen Stahlzinken arbeiten intensiv und sind äußerst durchzugstark. Bei Kolli­sionen mit Fremdkörpern können die Zinken nach hinten hin ausweichen. Der nach vorn hin begrenzte Pendelweg erhöht die Lebensdauer der Bolzen.

Schwad- oder Breitablage

Schwad- oder Breitablage: Beides ist möglich. Die Schwadbreite wird von seitlich verstellbaren Schwadblechen vorgegeben. Optionale Leitbleche sorgen für eine gleichmäßige Ablage über die komplette Arbeitsbreite.

600 oder 900 U/min

Die versetzten Riemenscheiben des CV-Aufbereiters ermöglichen zwei unterschiedliche Drehzahlen. Mithilfe des Messerschnellwechselwerkzeugs lässt sich der Riemen entspannen und leicht versetzen.

Verstellbares Riffelblech

Leicht lässt sich der Abstand zwischen den Zinken und dem Riffelblech über das fein abgestufte Raster verstellen. Mit geringer werdendem Abstand erhöht sich der Grad der Aufbereitung.

Die KRONE Walzenaufbereiter

Varianten mit Walzenaufbereiter CR (Gummiwalzen oder M-Rolls)

  • „ Kontinuierlicher Futterfluss mit 25 cm Walzendurchmesser
  • „ Hoher Durchsatz mit angetriebenen Quetschwalzen
  • „ Top Aufbereitung mit profilierten Walzen – Verzahnungseffekt
  • „ Walzenaufbereiter wahlweise mit Gummiwalzen oder als M-Rolls mit Stahlprofil

Blattreiches Futter wie Luzerne und Klee stellen andere Anforderungen an einen Aufbereiter als ein grasreicher Bestand. Die Walzenaufbereiter CR arbeiten besonders schonend. Die feinen proteinhaltigen Blätter und damit der hohe Wert des Futters bleiben erhalten. Die breitflächige Ablage beschleunigt den Trocknungsprozess.

Voller Kraftschluss

Der Antrieb des Walzenaufbereiters erfolgt über Getriebe. Der Antrieb der unteren Quetschwalze ist in den Antrieb des Mähholmes integriert. Die gefederte Aufhängung der oberen Walze sorgt auch in unregelmäßigen Beständen für einen kontinuierlichen Gutfluss und das Durchlassen von Fremdkörpern. Zur Anpassung an unterschiedliche Futtermengen und -arten sind der Walzenabstand und der Anpressdruck stufenlos verstellbar.

Über die volle Breite

Die ungeteilten und damit durchgehenden Polyurethanwalzen gewährleisten eine gleichmäßige Aufbereitung über die gesamte Arbeitsbreite. Die Polyurethanbeschichtung garantiert höchste Lebensdauer. Die Profile der großen Quetschwalzen greifen weit ineinander. Diese Verzahnung bewirkt eine intensive, jedoch schonende Aufbereitung des Erntegutes ohne Blattverluste.

25 cm Durchmesser

Die großen Walzen des Aufbereiters CR garantieren einen störungsfreien, kontinuierlichen Futterfluss und überzeugen mit geringem Leistungsbedarf.

Doppelte Power

Der aktive Antrieb für die ­obere Walze der M-Rolls erfolgt synchron über ein ­Getriebe an der Außen­seite des Mähholmes von der unteren Walze aus. Damit sind Sie auch in schwersten Futterbeständen bestens gerüstet.

Ideale Aufbereitung durch neu profilierte M-Rolls

Die gegenläufigen Walzen greifen ineinander und üben so eine quetschende Bewegung auf das Erntegut aus. Die M-Profile lassen dabei ausreichend Freiraum für das Futter. Das Ergebnis: eine gleichmäßige, intensive Aufbereitung für homogene Trocknungsverläufe ohne Bröckelverluste; ideal zum Beispiel für die Bergung von Luzerne.

EasyCut F 320 CV | F 320 CR
  • Arbeitsbreite: 3,16 m
  • Mit geschobenem (Push) oder gezogenem (Pull) Mähholm
  • Intensive Aufbereitung durch auf Griff stehende Stahlzinken oder profilierte Quetschwalzen

Die beiden Frontmähwerke F 320 mit Zinkenaufbereiter (CV) und Walzenaufbereiter (CR) sind Spezialisten für die Gewinnung hochwertigen Futters. Die großen Durchmesser des Zinkenrotors (64 cm) und der beiden Quetschwalzen (je 25 cm) sichern auch in hohen Futterbeständen beste Aufbereitungsqualität.

Gezogen oder geschoben

Der Wegfall des Weistedreiecks schafft im Anbaubock viel Platz. Die geschobene Bauweise überzeugt durch den kompakten Aufbau, das geringe Gewicht und damit noch bessere Schonung der Grasnarbe. Das Querpendeln übernehmen die Unterlenker des Traktors. Bei der gezogenen Variante sind die Entlastungfedern in die Aufhängung des Mähholms integriert. Die Anpassung des Auflagedruckes erfolgt über nur eine Einstellspindel.

Mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Für alle aktuellen Modelle ohne Weistedreieck ist optional ein DLG-zertifiziertes Kamerasystem erhältlich. Unübersichtliche Verkehrssituationen kann der Fahrer dank eines geteilten Bildschirms schneller überblicken. Somit sind zum Beispiel enge Feldausfahrten auch ohne Einweiser keine Gefahr mehr. im Lieferumfang enthalten sind zwei ­Kameras und alle benötigten Kabel sowie ein Monitor.

Großer Pendelweg

Großer Pendelweg: Mit gezogenem Anbaubock kann das Mähwerk in unebenem Gelände oder bei Kollision mit Fremdkörpern besonders weit nach oben und hinten ausweichen.

Viel Bodenfreiheit

Durch einen Hydraulikzylinder im gezogenen Anbaubock wird das Mähwerk besonders weit ausgehoben. Dadurch ist auch in unebenem Gelände immer für genügend Bodenfreiheit gesorgt. Bei der Schwadablage mit Butterflykombinationen bleibt am Vorgewende ausreichend Platz für großvolumige Schwade.

Schmal auf der Straße

Schmal auf der Straße: Um für Straßenfahrten 3 m Transportbreite zu erreichen können die Außenschutze hochgeklappt werden. Optional ist dies auch hydraulisch vom Schleppersitz aus möglich.

EasyCut F 360 CV | F 360 CR
  • 3,60 m Arbeitsbreite, 3,45 m Transportbreite
  • Intensive Aufbereitung durch auf Griff stehende Stahlzinken oder profilierte Quetschwalzen
  • Mit geschobenem oder gezogenem Mähholm

Auch die Frontmähwerke EasyCut F 360 CV und CR werden mit geschobenem oder gezogenem Mähholm angeboten. Die Arbeitsbreite von 3,60 m ermöglicht den Einsatz von großen Spurweiten, Breitreifen und großen Traktorbreiten. Aufgrund des größeren Überschnitts in Mähkombinationen ist nicht nur eine größere Gesamtarbeitsbreite möglich, sondern auch eine saubere Arbeit an Hängen und in Kurven.

Federentlastung

Zentral über eine Spindel einstellbare Entlastungsfedern sorgen für einen optimalen Auflagedruck und damit perfekte Mäharbeit. Die Entlastungsfedern sind in die gezogene Aufhängung integriert und brauchen beim An- und Abhängen nicht aus- oder eingehängt werden.

Gezogen

Die KRONE Frontmähwerke EasyCut F 360 CV und CR gibt es optional mit gezogener Aufhängung des Mähwerkes. Es kann nach hinten und oben entweichen und bietet bei Kollision mit Fremdkörpern zusätzlich Sicherheit.

Großer Pendelweg

Großer Pendelweg: Die gezogene Aufhängung des Mähwerkes besticht mit seitlichen Pendelwegen von über 30 cm. Damit ist ein sauberes Mähbild auch auf unebenem Untergrund gewährleistet.

Viel Bodenfreiheit

Der in die gezogene Aufhängung inte­grierte Hydraulikzylinder sorgt am Vorgewende oder beim Befahren unebener Wegstrecken für viel Bodenfreiheit. Mit dem zusätzlichen Aushub der Traktorunterlenker meistern Sie auch extreme Situationen.

Geschoben

Geschoben: Die EasyCut F 360 CV oder F 360 CR mit geschobener Aufhängung des Mähwerkes sind kompakt und übersichtlich aufgebaut. Diese Maschinen überzeugen mit geringem Eigengewicht und sauberer Mäharbeit.

Gleiten

Gleiten: Einstellbare Entlastungsfedern sorgen für den optimalen Auflagedruck und ein leichtes Gleiten des Mähholmes über den Boden. Der optionale Teleskopoberlenker sorgt für ein perfektes Schnittbild auf welligem Untergrund.

Robust

Robust: Leistungsstarke Traktoren und höhere Maschinengewichte erfordern Stabilität an den Koppelpunkten der Maschinen. Der Dreipunkt-Anbaubock hält höchsten Belastungen stand und lässt sich leicht und schnell an- und abkuppeln.

EasyCut F 400 CV Fold
  • Erster klappbarer Mähholm am Markt
  • 4,04 m Arbeitsbreite bei unter 3 m Transportbreite
  • Maximaler Überschnitt und hohe Schlagkraft
  • Serienmäßig hydraulische Entlastung
  • Hydraulisches Schwenkgetriebe
  • Intensive Aufbereitung durch auf Griff stehende Stahlzinken

Von der DLG mit einer Silbermedaille auf der Agritechnica 2019 ausgezeichnet: Der erste klappbare Mähholm von KRONE steht für maximale Schlagkraft mit höchstmöglichem Überschnitt im Feld und hohe Sicherheit im Straßenverkehr. Ein hydraulisches Schwenkgetriebe ermöglicht das Klappen des Mähholms komfortabel aus der Kabine – der Antriebsstrang wird hierbei nicht entkoppelt, die Tacktung der Mähscheiben zueinander bleibt erhalten.

Neuer Anbaubock mit gespanntem Schutztuchdesign

Der neue KRONE Anbaubock verzichtet auf ein Weiste­dreieck und wird direkt in die Unterlenker des Schleppers gekoppelt. Die hydraulische Entlastung ist serienmäßig in den Aushub integriert. Lediglich ein einfach- und ein doppeltwirkendes Steuergerät sind erforderlich. Die seitlichen Schutztücher und die klappbaren Mähtrommeln lassen sich komfortabel folgegesteuert aus der Kabine heraus bedienen.

Ihr Vorteil

Kraftschlüssiger Antrieb des Aufbereiters über Gelenkwellen und Getriebe für maximalen Wirkungsgrad des Aufbereiters. Ein Drehzahlwechsel von 600 U/min auf 900 U/min ist werkzeuglos möglich. Das neu designte Getriebe ist extrem flach und schafft Platz für den patentierten Klappmechanismus.

Sicher im Straßenverkehr

In Transportposition schwenken jeweils zwei Mähtrommeln pro Seite in den ungenutzten Bereich zwischen Schlepperreifen und Mäheinheit. Der Antriebsstrang bleibt immer kraftschlüssig, die Mähscheiben stehen automatisch in Mähposition. Das hierfür zuständige Schwenkgetriebe wird sowohl hydraulisch betrieben als auch ­hydraulisch gesichert – alles vollauto­matisch von der Schlepperkabine aus. Damit wird eine Transportbreite von weniger als drei Metern erreicht.

EasyCut F 400 CV Fold
  • Breit im Feld und schmal auf der Straße – 4,04 m Arbeitsbreite bei unter 3 m Transportbreite
  • Über 1 m Bewegungshorizont für beste Bodenanpassung und maximalen Vorgewendeaushub, speziell beim Mähen aufs Schwad
  • Serienmäßig hydraulisch klappbare Seitenschutze für maximalen Bedienkomfort
  • CV-Stahlzinkenaufbereiter für intensive Grasaufbereitung
  • Stufenlos einstellbare Aufbereitungsintensität für homogene Trocknungsverläufe

Der klappbare Mähholm „Fold“ erreicht neue Dimensionen hinsichtlich Schlagkraft und Überschnitt. Die innovative Lösung bietet gerade in Kombination mit EasyCut Butterfly Mähwerken höchste Flächenleistung bei streifenfreier Mahd.

Maximaler Komfort

Das EasyCut F 400 CV Fold ist serienmäßig mit hydraulisch klappbaren Seitenschutzen ausgestattet. Der Fahrer muss seinen Arbeitsplatz nicht verlassen. Mit nur einem doppelt wirkenden Steuergerät werden sowohl die Mähholme als auch die Seitenschutze in Position gebracht.

Stufenlose Aufbereitungsintensität

Neben dem Umsteckgetriebe lässt sich der Aufbereiter stufenlos über eine Spindel verstellen. Je nach Erntegut kann mithilfe des Riffelblechs die Intensität frei gewählt werden.

Für große Futtermassen

Auch große Futtermengen, wie beispielsweise hier im Grünroggen, werden sicher durch die Maschine geleitet. Der groß dimensionierte Aufbereiter sorgt für einen gleichmäßigen Futterfluss und legt das Material zwischen den Vorderreifen des Schleppers ab.

Maximaler Überschnitt

Gerade in Kombinationen mit KRONE Butterfly Mähwerken spielt das EasyCut F 400 CV Fold seine Stärken aus: Streifenfreies Mähen an anspruchsvollen Feldverläufen und in Hanglagen sind die Folge.

Beste Bodenanpassung

Die hydraulische Mähwerksentlastung und der neue Anbaubock ermöglichen über 1 m Bewegungshorizont bei perfekter Konturführung.

Einstellbare Schwadbreite

Die im Serienumfang enthaltenen Schwadbleche ermöglichen ein stufenloses Einstellen der Schwadbreite. Eine Parkposition an der Maschine sorgt für hohe Flexibilität, sollte das Gras einmal breit abgelgt werden.

Für jeden Einsatz das passende Modell

EasyCut F
EasyCut F 280 EasyCut F 280 M EasyCut F 320 (2. Gen) EasyCut F 320 (3. Gen) EasyCut F 320 M (2. Gen) EasyCut F 320 M (3. Gen) EasyCut F 320 CV EasyCut F 320 CR EasyCut F 360 M EasyCut F 360 CV EasyCut F 360 CR EasyCut F 400 CV Fold
Arbeitsbreite (m) 2,71 2,73 3,14 3,14 3,16 3,16 3,16 3,16 3,60 3,60 3,60 4,04 konfigurieren
Mähholm geschoben (Push) Serie Serie Serie Serie Serie Serie Serie Serie Serie Serie Serie Serie konfigurieren
Mähholm gezogen (Pull) - - - Option - Option Option Option Option Option Option - konfigurieren
Anzahl Mähscheiben 4 4 / 2 Option 5 5 5 / 2 Option 5 5 5 6 6 6 5 konfigurieren
Anzahl Mähtrommeln 2 2 / 4 Option 2 2 2 / 4 Option 2 2 2 2 2 2 4 konfigurieren
Zinkenaufbereiter CV - - - - - - Serie - - Serie - Serie konfigurieren
Walzenaufbereiter CR Gummiwalzen - - - - - - - Serie - - Serie - konfigurieren
Leistungsbedarf (kW / PS) 44 / 60 40 / 55 51 / 70 51 / 70 48 / 65 48 / 65 59 / 80 59 / 80 51 / 70 66 / 90 90 / 90 74 / 100 konfigurieren
konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren konfigurieren

Robust und leicht zu handhaben

Die EasyCut F Frontmähwerke

KRONE Landmaschinen

KRONE Landmaschinen

KRONE Landmaschinen

Videos

Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.
Bitte akzeptiere Marketing-Cookies, um diesen Inhalt zu sehen.